Das Reich der Sieben Höfe - Sterne und Schwerter - Sarah J. Maas

Hey meine Lieben,
heute habe ich für euch meine Rezension zum dritten Teil von 'Das Reich der Sieben Höfe', einer Reihe die mich von Beginn an begeistert und gefesselt hat. 





Titel: Das Reich der Sieben Höfe - Sterne und Schwerter
Autorin: Sarah J. Maas
Verlag: dtv Verlag
Preis: (D) 21,95€
ISBN: 978-3-423-76206-9
Kaufen? hier 


Inhalt 
Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres Gedanken eindringen können?

Meinung 
Das Cover finde ich wieder sehr sehr schön. Es ist in dunklen Farben gehalten. Der Blickfang den Covers Bildet ein Mädchen in einem Scharfen Kleid das in der Mitte abgebildet ist. Das Cover spiegelt das Buch sehr gut wieder und zeigt, das der dritte teil etwas düstere ist als die Bände davor. Ich finde es sehr schön und schaue es auch gerne an. 

Zum Inhalt kann ich nicht so viel verraten meine Rezension zum Zweiten Teil verlinke ich euch einfach mal. Die Geschichte geht genau so spannende weiter wie sie geendet hat.

Ich bin überwältigt von diesem Buch bzw. dieser gesamten Reihe. Schon nach wenigen Seiten hat das Buch, die Welt und die Charaktere mich in ihrem Bann gezogen. Ich habe es verschlugen. Die Story ist so spannende, mit vielen überraschenden Wendung und Offenbarungen. Die Liebesgeschichte ist so süß und ich habe mit allen Charakteren gelitten und gekämpft. Vor allem Feyre und Nesta haben es mir angetan. Beide sind so starke Charaktere, die man einfach lieben muss. Sarah J. Maas ist ein Genie des Schreibens. Ihr Schreibstil ist so gut. Sie schafft alles von Trauer über Wut bis hin zur liebe, ihren Lesern zu entlocken. Die Welt die sie in ihren Büchern erschafft, sind einfach wunderschön. Man bekommt das Gefühl schon einmal dort gewesen zu sein und ihre Charaktere schon ewig zu kennen. Um so trauriger war es als das Buch zu ende war, nicht nur weil die Autorin mich in den letzten 50 Seiten zum weinen und staunen gebracht hat (ich hatte eine Gänsehaut, als ich das Buch gelesen habe) nein, Sonden weil die Geschichte nun erstmal vorbei ist. Ich musste mich von der Welt und den Charakteren verabschieden, die ich in mein Herz geschlossen habe. Ich kann voll und ganz behaupten, das diese Reihe einfach nur genial ist und ich sie LIEBE.

Fazit
Diese Buch bzw. die Reihe gehören zu meine Jahreshighlights. Wenn ihr mir nicht glaubt, was die Bücher angeht, dann lest sie selber und ich verspreche euch, euch wird es genau so gehen wie mir. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen und eine dicke Leseempfelung. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bin Legasthenieker und kein Analphabet

miss you old Instagram

Tauschticket