Dienstag, 27. September 2016

Zurück ins Leben geliebt - Collen Hoover



Originaltitel: Ugly Love
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlag
Preis: € 12,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 368
ISBN:  978-3-423-74021-0








'Oh, oh. Sie hat man wohl erdolcht, Mädchen.'

Inhalt

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist... 

Meinung


Der Hype der um dieses Buch ausgebrochen ist hat auch mich angesteckt und so habe ich es auch gelesen.

In dem Buch geht es um Tate, die zu ihrem Bruder zieht und gleich am ersten Abend Miles kennenlernt. Sie ist überhaupt nicht von ihm begeistert und er auch nicht von ihr. Doch mit der Zeit kommen sie sich näher. Und Tate lässt sich auf einen Deal ein der ihr Leben verändert.

Das Buch beginnt irgendwie lustig und mit viel Charme. Die Atomsphäre ist von Anfang an einfach perfekt. Die Geschichte beginnt sehr schnell was mir zu Beginn noch gut gefallen hat, aber bald sehr anstrengend wurde. Das ständige hin und her von Tate hat mich genervt. Auch, dass sie nicht wirklich willensstark war, hat genervt. Die Geschichte war dadurch ziemlich oberflächlich was echt schade war.

Der Schreibstil von Collen Hoover hat mir wieder mal sehr gut gefallen. Am besten haben mir die Kapitel aus Miles sicht gefallen. Wiedermal waren sehr viele Stellen sehr poetisch und emotional. Das Buch enthält sehr sehr schöne Zitate.

Die Charakter waren eigentlich cool, außer das Tate manchmal etwas genervt hat, da sie einfach nicht willensstark war. Ansonsten waren mir alle total sympathisch und zum verlieben.

An erste Stelle steht, das Miles seine Vergangenheit überwindet.

Das Buch spielt in San Francisco.

Es geht um eine Junge Frau die einfach nur geliebt werden will.

Am Schluss noch das Cover.
Ich finde das Englische Cover viel schöner, aber des deutsche Titel finde ich, passt besser. Um so öfter ich das Cover anschaue umso besser gefällt es mir. Vor allem da es pink ist.

Fazit 

Das Buch hat einige Stellen, die mich gestört haben. Es hat mir trotzdem echt gut gefallen, die Charaktere waren toll und es war auch mal etwas anders von der Autorin. Ich kann es jeden Fan nur wärmstens ans Herz legen. Das Buch bekommt 3,5 von 5 Schleifen von mir.




Donnerstag, 8. September 2016

Dirty Rowdy Thing - weil ich dich will - Christina Lauren





Originaltitel: Dirty Rowdy Thing (Filthy Boy 2)
Autor: Christina Lauren
Verlag:  MIRA Taschenbuch
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 304
ISBN:  978-3-95649-582-3
Kaufen? hier!







'Ich stürme in einen dieser stereotypen Starbucks, von denen es in dieser stereotypen Wohngegenden so viele gibt,...' 

Inhalt


Harlow überlässt nichts dem Zufall. Das einzig Chaotische in ihrem Leben war die spontane Vegas-Blitz-Ehe mit dem umwerfenden Kanadier Finn, der ihr eine unvergessliche, wilde Nacht bescherte. Eigentlich hatte sie die Sache abgehakt, doch als eine familiäre Krise sie aus der Bahn zu werfen droht, kommt ihr Finns unverhoffter Besuch als Ablenkung gerade recht …



Finn weiß, dass es starken Frauen wie Harlow guttut, im Bett einfach mal die Kontrolle abzugeben. Logisch, dass er seiner scharfen Ex die offenbar schmerzlich vermissten Höhepunkte spendiert, auch wenn er eigentlich gerade ganz andere Probleme hat. Aber wer sagt schon Nein zu sensationellem Sex ohne Verpflichtungen? Doch dann stellt Finn verblüfft fest, dass er mehr von Harlow will …



Meinung



Ich habe das Buch von 'Blog dein Buch' zugeschickt bekommen. Vielen Dank an 'Blog dein Buch' und an den Verlag. Ich habe mich echt gefreut. 




In dem Buch geht es um Harlow die immer für jeden da ist, aber  sic nie nach ihren eigenen Bedürfnissen richtet. Bis ihr ex Mann Finn auftaucht und sie sich vom ersten Augenblick zu ihm hingezogen fühlt. Harlow beschließt, dass Finn für sie eine willkommene Abwechslung ist und auch Finn hat einige Probleme, die er einfach nur entfliehen möchte. Alles läuft zwischen den beiden super bis gefühlt ins Spiel kommen.


Das Buch beginnt mitten in der Geschichte. Harlow ist ist in einer sehr lustigen Situation die mich gleich zu Beginn zum lachen gebracht hat. Schnell habe ich gemerkt, dass dass Buch noch einige lustige stellen beinhaltet. Man erfährt viel über beide Charaktere zu Beginn. Das Buch konnte mich zu Beginn echt fesseln hat aber nach der Zeit nachgelassen. Da nicht wirklich viel spannendes vorgefallen ist. Auch die übersehende Wendung war jetzt nicht so berauschend. Es ist einfach ein typisches Buch aus diesem Genre.

Mit sehr vielen Klischees die erfüllt werden.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir echt gut. Sie schreibt locker und leicht mit viel Witz aber auch mit Gefühl. Die Autorin hat aus Harlow und Finns Perspektive geschrieben, wobei ich Finns Teil der Geschichte interessanter fand.


Die Charakter haben mir beide echt gut gefallen. Harlow ist eine starke junge Frau, die sehr viel in ihrem Leben erreichen will. Finn ist ein Fischer, dem seine Familie sehr am Herzen liegt. Beide ergänzen sich super und sind unglaublich sympathisch. 


An erster Stelle steht, das Harlow und Finn wieder zu einder finden.


Das Buch spielt in San Diego und Kanada.


Es geht um einen jungen Mann und eine junge Frau, die um ihre Zukunft kämpfen.


Cover.
Das Cover ist typisch für die Autorin. Der Mann in schwarz weiß und ein bunter Hintergrund. Mir gefällt, das Einfache an dem Buch. Es passt zu der Autorin und zu der Geschichte. Es ist perfekt.

Fazit

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war jetzt nichts neues aus dem Genre und mit der Zeit wurde die Geschichte auch etwas langatmig. Die Story hat Super Charaktere und eine schöne Liebesgeschichte. Deshalb bekommt das Buch von mir 3,5 von 5 Schleifen.




Dienstag, 6. September 2016

Beziehungshandbuch für Geschiedene - L.A. Witt



Originaltitel: Rules of Engagement
Autor: L.A. Witt
Verlag:  Cursed Verlag
Preis: € 10,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 320
ISBN:  978-3-95823-040-8







'Die Barkeeper beugte sich hinunter...'

Inhalt

Dustin Walker ist frisch geschieden und hat die Nase voll von der Liebe. Ginge es nach seiner Familie, würde er gleich nach der nächsten Mrs. Walker Ausschau halten, doch Dustin verbringt seine Zeit lieber in einer Bar mit Pool spielen. So trifft er auf Brandon Stewart, zu dem er sich von der ersten Sekunde an hingezogen fühlt – obwohl Brandon ein Mann ist. Heimlich lässt sich Dustin auf ein sexuelles Abenteuer mit ihm ein, aus dem schnell mehr wird. Und plötzlich muss er sich entscheiden: Soll er sich vor seiner homophoben Familie outen oder dem Mann den Rücken kehren, der sein Herz im Sturm erobert hat?


Meinung

Der Verlag hat mir netterweise dieses Buch zugeschickt, worüber ich mich sehr gefreut habe. Da sich der Klappentext echt toll anhört.

In dem Buch geht es um Dustin Walker. Er ist frisch geschieden und muss sich von all seinen Freunden anhören, dass es Zeit ist sich eine neue Frau zu suchen. Doch Dustin will nichts davon hören. Bis er Brandon in einer Bar trifft. Dustin hat sich noch nie von Männern angezogen gefühlt, doch bei Brandon ist alles anders. Wodurch Dustin's Leben komplett auf den Kopf gestellt wird. 

Das Buch beginnt in einer sehr einfach Situation und man muss auch nicht lange warten, dann taucht Brandon auf, was mir sehr gut gefallen hat. Der Verlauf des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es gab nicht das ständige hin und her. Was ich von solchen Büchern eigentlich gewohnt bin.

Der Schreibstill war sehr schön. Die Autorin hat viel Emotion aber auch Witz in ihrem Buch. An machen Stellen ging es mir etwas zu schnell und auch zu oberflächlich. Aber im Vergleich zu den romantischen Stellen waren es eher weniger. Die Autorin hat eine super Geschichte geschrieben.

Die Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Brandon und Dustin sind mir beide von Anfang an sympathisch. Sie ergänzen sich perfekt und die Liebesgeschichte hat mir so gut gefallen. Auch die Nebencharakter waren toll. Manche mochte ich gar nicht, was aber zu einen guten Buch auch mal dazu gehört.

An erster Stelle steht, dass Dustin herausfindet zu welchem Geschlecht er sich hingezogen fühlt.

Ich habe keine Ahnung wo das Buch spielt.

Es geht um einen jungen Mann, der von seinem eigenen Leben überrumpelt wird.

Cover.
Das Cover passt perfekt zu der Geschichte. Es zeigt alles was für das Buch wichtig ist. Wodurch es mir echt gut gefällt.

Fazit

Mir hat das Buch echt gut gefallen. Die Gescheite war richtig schön. Der Verlauf war auch super. Es gab einige überraschende Wendungen. Das Buch bekommt 4 von 5 Schleifen .




Donnerstag, 1. September 2016

Lesemonat - August 2016

Hallihallo,
heute gibt es von mir meinen Lesemonat. Ich habe diesen Monat 4 Bücher gelesen. Ich habe einfach momentan keine Motivation zu lesen, ich hoffe es wird bald wieder besser.   


Gelesene Bücher: 4
Seiten: 1397
Seiten pro Tag: 45
Neuzugänge: 9


  Highlights:

Gefährtin der Dämmerung













01. Beziehungshandbuch für Geschiedene von L.A. Witt [4/5]
02. Zurück ins Leben geliebt von Coleen Hoover [3,5/5]
04. Verbotene Frucht von Sylvia Day [4/5]
05. Gefährtin der Dämmerung von Jeaniene Frost [5/5]