Dienstag, 26. April 2016

Aurora Sea - Nadine Stenglein


Originaltitel: Aurora Sea
Autor: Nadine Stenglein
Verlag:  Feelings
Preis: € 12,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 244
ISBN:  978-3-426-21519-7







Hör nie auf mit diesen drei Dingen: Glaube, Hoffnung und Liebe.

Inhalt

Vor Jahren verschwand das Flugzeug, in dem Emmas Eltern saßen, spurlos über dem Meer. Eine Weile später wiederholt sich ein solches Ereignis. Emma wohnt seit dem Verlust ihrer Eltern bei ihrer Tante Mathilda auf Sylt und erhält plötzlich SMS-Nachrichten von einem gewissen Jamie, der behauptet Passagier der letzten Unglücksmaschine gewesen zu sein. Als sie Jamie später auf einer geheimnisvollen Insel trifft, die wie aus dem Nichts mitten im Meer auftaucht, erfährt sie, dass in den Tiefen des Meeres Gefahren lauern, die nicht nur ihr zum Verhängnis werden sollen. Zudem hat es sich der junge Evenfall, ein Meereswesen, in den Kopf gesetzt, Emma um jeden Preis zu seiner Gefährtin zu machen...

Meinung

Vielen dank an die Autorin, damit Sie mir ihr Buch zur Verfügung gestellt hat.

In dem Buch geht es um Emma , deren Eltern einfach mit ihrem Flugzeug verschwunden sind. Als sich dieser Vorfall wiederholt ist Emma am Ende, zudem bekommt sie Sms von einem jungen, der behauptet am Bord der verschwunden Maschine zu sein. Emma macht sich auf die Suche nach ihm und gerät dabei in sehr großer Gefahr.

Das Buch beginnt damit, dass man erfährt was mit Emmas Eltern passiert ist. Danach beginnt der spannende Teil der Geschichte. Ich bin echt gut in das Buch hineingekommen, auch wenn sich manche Szenen echt gezogen haben. Auch konnte mich das Buch nicht packen wie erhofft. Die Geschichte an sich ist aber ziemlich außergewöhnlich und Skurril. 

Der Schriebstil der Autorin hat mir gut gefallen, sehr locker und leicht zu verstehen. Aber auch die Spannung kam nicht zu kurz. Was mich gestört hat, war, dass ich mir das alles einfach nicht vorstellen konnte. Da es sich schon ziemlich bizarr angehört hat und ich einfach nicht mit so einer Geschichte gerechnet habe. Das liegt aber an mir, da ich einfach was völlig anderes erwartet habe. 

Emma hat mich einfach genervt. Zu Beginn war sie mir super sympathisch und im laufe der Geschichte wurde sie mir immer unsympathischer. Sie kommt einfach verrückt rüber, so wie sie sich benommen hat. Jamie fand ich ziemlich coole, er hat immer die Kontrolle über alles und hilft Emma aus brenzligen Situationen. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist echt süß, aber viel zu schnell. Zudem wurde gleich zu Beginn etwas im Buch verraten, was mir die Freude auf das Ende etwas genommen hat.

An erster Stelle steht, dass Emma die verschwundenen Personen rettet.

Das Buch spielt in Sylt.

Es geht um ein junges Mädchen, das über ihren Schatten springen muss. 

Nun noch das Cover.
Mir gefällt das Cover echt gut, da es einfach perfekt zur Geschichte passt. Es bringt einfach die Atmosphäre im Buch perfekt herüber. Dadurch das alles in blau gehalten ist.

Fazit

Mir hat das Buch gut gefallen aber nicht vom Hocker gehauen. Das könnte daran liegen, dass ich mir etwas völlig anderes vorgestellt habe und einfach zu hohe Erwartungen an das Buch hatte. Tipp: Geht ohne jede Vorstellung an dieses Buch heran, denn ihr werdet auf jeden Fall überrascht. Ihr werdet das Buch lieben. Ich gebe dem Buch 3 von 5 Schleifen. 




Montag, 25. April 2016

Das Lied von Eis und Feuer - Malbuch - George R. R. Martin



Originaltitel: George R.R. Martin's Official A Game of Thrones Coloring Book
Autor: George R. R. Martin
Verlag:  Penhaligon Verlag 
Preis: € 11,99 [D]
Einband: Broschiert 
Seitenzahl: 96
ISBN:  978-3-7645-3155-3




Jedes Adelsgeschlecht hatte seinen Sinnspruch. 


Inhalt 

Die spannendsten Charaktere und die faszinierendsten Szenen aus Das Lied von Eis und Feuer warten in diesem Buch darauf, durch Farbe zum Leben erweckt zu werden. Dabei sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die detailreichen Zeichnungen ermöglichen einen ganz neuen Zugang zur Welt von Eis und Feuer und bieten für jeden etwas – opulente Festmahle, prächtige Gewänder, weite Landschaften und vieles mehr. Ein außergewöhnliches und beeindruckendes Malbuch für die Fans des erfolgreichsten Epos unserer Zeit.

Meinung

Vielen Dank an den Verlag, dafür dass sie mir dieses wunderschöne Malbuch zugeschickt haben.

Das ist meine erste Rezension zu einem Malbuch, ich habe so etwas vorher noch nie gemacht und weiß auch gar nicht wie ich anfangen soll, aber egal.

Das Malbuch zu 'Das Lied von Eis und Feuer' hat 96 wunderschöne gestaltete Seiten. Zu jedem Bild steht eine Erklärung aus dem entsprechenden Buch dabei. Die Ausmalbilder sind sehr oft, sehr Detailreich gearbeitet, um die Bilder auszumalen muss man sehr sehr sorgfältig arbeiten, da es sehr viele kleine Details gibt, die im Bild leicht verloren gehen können. 

Das Papier ist ziemlich dick, weshalb ich vermute, dass man auch mit Wasserfarben malen kann. Das habe ich nicht ausprobiert, da ich Buntstifte bevorzuge. 

Durch das Malbuch, bekommt man nochmal einen ganz andern Blick auf die Geschichte. Manche Charaktere werden ganz anders dargestellt als in der Serie. Auch Gebäude aus dem Buch sind in dem Malbuch abgebildet.

Ich finde die Aufmachung und die Qualität des Malbuches hervorragend, es ist ziemlich stabil und hält einiges aus. Die Bilder sind einfach wunderschön.

Fazit

Mir gefällt das Malbuch richtig gut, es ist mal etwas anderes. Man bekommt einen neuen Eindruck von der ganzen Geschichte. Ich kann das Malbuch jeden empfehlen, der gerne malt und ein Fan von Game of Thrones ist. 


Mittwoch, 13. April 2016

Beautiful Secret - Christina Lauren



Originaltitel: Beautiful Secret
Autor: Christina Lauren
Verlag:  MIRA Taschenbuch
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Broschiert
Seitenzahl: 384
ISBN:  978-3-95649-290-7
Kaufen? hier! 






Ich sag ja gar nicht, dass er einen großen Schwanz hat.

Inhalt

Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Business-Trip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen …



Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit.



Meinung

Ich habe das Buch auf Blogg dein Buch angefragt und vom Verlag zugeschickt bekommen. Vielen herzlichen Dank!

In dem Buch geht es um Ruby, die sich unsterblich in Niall Stella verliebt hat. Dieser ist einer der besten Architekten der Welt und auch einer ihrer Chefs. Die beiden müssen zusammen nach New York fliegen, wo sich beide näher kommen. Das ist aber nicht so ganz leicht, da Mail ziemlich zugeknöpft und schwer durchschaubar ist. Ruby möchte aber unbedingt hinter die Fassade schauen.

Das Buch beginnt und ich musste schon lachen. Wie man oben am ersten Satz feststellen muss. Das Buch ist anders als die Bücher die ich bis jetzt aus diesem Genre gelesen habe. Ruby ist von Anfang an in Niall verliebt und keiner hat eine schlimme Vergangenheit. Nein, Niall ist einfach ziemlich zugeknöpft und ein Gentleman. So was habe ich noch nie gelesen, was ich echt toll fand. Die Geschichte hat mich recht schnell gepackt und gefesselt. Es gibt sehr viele lustige aber auch emotionale Stellen im Buch. Es war mal etwas anderes, da die Liebesgeschichte sehr langsam begonnen hat und die Personen nicht schon bei der erst besten Gelegenheit miteinder geschlafen haben.

Der Schreibstil ist richtig schön. Sehr locker und leicht mit Spannung, liebe und viel Erotik, auf einer normalen Ebene. Was mir gut gefallen hat, ist dass das Buch aus der Perspektive von Niall und Ruby geschrieben ist. So konnte man eine schöne Bindung zu den Personen aufbauen und sie besser kennenlernen. Es gab Passagen in der Geschichte, da konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende hat mir nicht so gut gefallen, da es sehr schnell ging und ich mir etwas mehr gewünscht hätte. Ich finde die Autorin echt toll und freue mich schon mehr von ihr zu lesen.

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Beide sind mir von Anfang an sympathisch. Ruby ist sehr offen und hat sehr viel Spaß, an dem was sie macht. Niall, hingegen ist immer sehr ernst und steif. Die beiden ergänzen sich perfekt. Weshalb mir die Liebesgeschichte echt gut gefallen hat. Es ist mal etwas anderes. Sonst sind immer die Männer diejenigen, die die Initiative ergreifen.

An erster Stelle steht, das Ruby möchte das Niall lockerer wird und endlich mit ihre redet.

Das Buch spielt in London und New York

Es geht um einen jungen Mann, der nicht genau weiß was Liebe eigentlich ist.

Am ende sage ich noch was zum Cover.
Das Cover passt perfekt zur Geschichte. Es ist in Blau gehalten mit einem Mann im Anzug dessen Mund zugeklebt ist. Das ist definitiv Niall. Weshalb mir das Cover echt gut gefällt.

Fazit

Mir hat das Buch gut gefallen, es ist mal etwas anderes aus diesem Genre. Zudem hat es sehr viel Gefühl, Hoffnung und ein Happy- End, mir hat  dieses zwar nicht gut gefallen. Aber das Buch bekommt trotzdem 4 von 5 Schleifen von mir. 




Samstag, 9. April 2016

Die Shannara Chroniken - Elfenstein - Terry Brooks



Originaltitel: The Elfstones of Shannara
Autor: Terry Brooks 
Verlag:  Blanvalet Taschenbuch Verlag
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 736
ISBN:  978-3-7341-6104-9







Die nahe Morgendämmerung erhellte schwach den nächtlichen Himmel...


Inhalt 

Der Ellcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, und die ersten dieser Bestien haben die magische Grenze bereits überwunden. Amberle Elessedil, die Tochter des Königs der Elfen, ist die einzige, die einen neuen Ellcrys pflanzen kann. Um das letzte Samenkorn des Ellcrys zum Leben zu erwecken, begibt sie sich auf gefährliche Reise zum Wildewald. Denn die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück steht ihr der junge Heiler Wil zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Spannara.

Meinung

Ich habe das Buch vom Verlag zugeschickt bekommen und habe mich echt darüber gefreut. Vielen Herzlichen Dank.

In dem Buch geht es um Amberle, sie ist eine Erwählte, die vor ihren Pflichten geflohen ist. Als jedoch der Ellcrys, der Baum, der das böse abhält, stirbt, kann nur noch Amberle den Baum retten. Hilfe bekommt sie dabei von Wil, der auserwählt wurde sie zu suchen und zurück zubringen. Die beiden begeben sich auf eine aufregende Rettungsaktion. 

Das Buch beginnt sehr sehr langsam. Die einzelnen Szenen ziehen sich in die Länge. So kommt es auch, dass das Buch erst auf Seite 100 richtig startet. Ich hatte sehr große Probleme in die Geschichte rein zukommen, es war alles viel zu langatmig und auch nicht wirklich fesselnd. Was ich echt schade finde da die Geschichte sich so gut anhört.

Der Schreibstil konnte mich auch nicht wirklich überzeugen. Der Autor konnte mich einfach nicht fesseln. Man merkt, dass das Buch schon älter ist und einfach nur neu aufgelegt wurde. Ich finde es nicht wirklich spannende und es hat sich einfach viel zu lange gezogen. 

Die Protagonisten finde ich echt cool. Beide sind mir von Anfang an sympathisch. Die Charakter haben sehr viel Potential, nur hat das Buch irgendwie nicht so ganz gepasst. Es war einfach nicht meins. Ich werde mir dennoch die Serie anschauen, da ich gehört habe sie soll besser sein.

An erster Stelle steht, dass der Ellcrys gerettet wird.

Das Buch spielt in einer fiktiven Welt, die mich sehr an Game of Thrones erinnert hat.

Es geht um eine junge Frau, die zu mehr bestimmt ist.

Nun kommen wir noch zum Cover.
Ich finde das Cover echt Cool. Es ist das Cover zur Serie, was ich nicht so schlimm finde, da es einfach zur Geschichte passt. 

Fazit

Leider konnte mich dieses Buch nicht überzeugen. Ich habe mir sehr viel versprochen und wurde enttäuscht. Es ging alles sehr langsam voran und die Geschichte hat mich auch nicht wirklich gefesselt. Ich gebe dem Buch leider nur 2 von 5 Schleifen. 





Donnerstag, 7. April 2016

Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn - Anna-Sophie Caspar



Originaltitel: Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
Autor: Anna-Sophie Caspar
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch 
Seitenzahl: 328
ISBN:  978-1530076307




Vom Fluss stieg ein modriger Geruch auf.

Inhalt

Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Die zwanzigjährige Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber sie schafft es nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: Das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften. Dabei findet sie heraus, dass sie keine gewöhnlichen Menschen sind. Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses.

Meinung

Die Autorin hat mich gefragt ob ich nicht Lust hätte ihr Buch zu lesen und ich habe natürlich zugesagt. Vielen Dank dafür!

In dem Buch geht es um Effie, die einen wildfremden ihren Cappuccino über das Hemd kippt. Wenig später zieht dieser gut aussehende junge Mann mit seinen Freunden in die Nachbarschaft. Das einzige Problem an der Sache ist, das nur Effie sie sehen kann. Effie geht der Sache nach und lernt dabei Eden, der von dem Cappuccino Unfall, besser kennen. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen und gerät dadurch aber in große Gefahr. 

Das Buch hat begonnen und ich musst schon schmunzeln.  Danach konnte ich einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Die Seiten sind einfach nur dahingeflogen und ich glaube nicht nur mir ging es so. Das Buch hat sehr viele spannende und lustige Elemente, die mich einfach gefesselt haben. Und irgendwie, ich weiß auch nicht warum, hat mich dieses Buch total an Obsidian von Jennifer L. Armentraut erinnert. Zudem ist die Geschichte ziemlich einzigartig und ich kann euch versprechen, das ihr so was zum ersten mal lest.

Der Schreibstil hat mir echt gut gefallen. Sehr lustig, spannenden aber auch gefühlvolle Momente. Zudem sehr viele Geheimnisse die nicht im ersten Teil aufgeklärt werden. Das heißt, wir dürfen uns auf einen zweiten Teil freuen. Was Anna-Sophie Casper erschaffen hat ist einfach genial und neu. Ich verfolge diese Reihe auf jeden Fall weiter.

Die Charakter sind echt super. Eden ist einfach ein Schatz. Alleine schon wegen seines Namens. Eden ist mir einfach sympathisch, durch seine liebe Art und dem Bad Boy auftreten. Effie ist auch ziemlich cool. Sie lässt sich nicht auf der Nase rumtanzen und ist ein kleiner Tollpatsch, was ich echt gut fand. Da es sie "menschlich" macht. Ich mag die Protagonisten echt gerne und bin schon sehr gespannt was ich noch mit ihnen erleben werde.

An erster Stelle steht, dass Effie herausfindet was es mit ihren neuen Nachbarn auf sich hat.

Das Buch spielt in Jork, das liegt in der nähe von Hamburg. (Bitte verbessert mich,wenn das nicht stimmt =D)

Es geht um eine junge Frau, die mehr ist als sie glaubt.

Cover-Time
Ich mag das Cover echt gerne. Es ist etwas schlicht hat aber auch verschiedenen Farben und das Rankenmuster an den Seiten etwas besonderes an sich. Die Schatten in der Mitte sind auf jeden Fall der Blickfang. Und im Bücherregal sieht es auch echt schön aus. Ein tolles Cover zu einem tollen Buch.

Fazit

Ich liebe die Geschichte, die Charaktere und den Schreibstil. Ich kann euch das Buch echt nur empfehlen, da es wirklich gut ist. Es hat etwas von den Büchern von Jennifer L. Armentraut. Also schaut es euch an. Das Buch bekommt 5 von 5 Schleifen.