Witch Hunter - Virginia Boecker



Originaltitel:  The Witch Hunter
Autor: Virginia Boecker
Verlag:  dtv Verlag
Preis: € 17,95 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 400
ISBN:  978-3-423-76135-2







'Ich stehe am Rand eines Platzes, auf dem sich die Menschen drängen.'

Inhalt

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Meinung

Ich bin schon so lange um dieses Buch herumgeschlichen und habe es mir endlich gekauft.

In dem Buch geht es um Elizabeth, sie ist eine Hexenjägerin aus Leib und Seele. Bis sie selbst angeklagt wird und fliehen muss. Elizabeth wird durchs ganze Land gejagt, da sie sich notgedrungen rebellierenden Hexer und Hexen anschließt, die ihr Helfen wollen aber auch ihre Hilfe brauchen. Mit der Zeit kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht und Elizabeth muss sich fragen auf welcher Seite sie steht.

Das Buch beginnt in einer sehr grausamen Situation. Man ist sofort in der Geschichte und in der Welt. Das Buch hat zu Beginn eine sehr düstere und einschüchternde Atmosphäre. Die sich das ganze Buch über hält. Die Story ist sehr abenteuerlich und spannend. Bis zum Ende hat man keine Ahnung was passiert. Wenn ich ehrlich bin habe ich eine völlig andere Geschichte erwartet wurde aber sehr positiv überrascht.

Der Schreibstil hat mir echt gut gefallen. An machen Stellen echt düster. Die Autorin hat die Atomsphäre sehr gut rübergebracht. Man hatte das Gefühl alles live mitzuerleben. So kam es, dass ich mit den Personen gefühlt und gelitten habe. 

Die Charaktere ist einfach top. Nach kürzester Zeit hatte ich meine Lieblinge in die ich mich verliebt habe. Fast alle sind mir sympathisch und Elizabeth ist eine sehr starke Protagonisten die es faustdick hinter den Ohren hat. Ich bin einfach nur begeistert.

An erster Stelle stehe das Elizabeth überlebt.

Das Buch spielt in einer Zeit, in der Hexenverbrennung an der Tagesordnung stehen.

Es geht um einen junge Frau, die ihr Leben aufgeben muss.

Nun zum Cover.
Ich liebe liebe liebe dieses Cover. Es ist so unfassbar schön. Es fällt einem sofort ins Auge. Das Mädchen vorne drauf wirkt eiskalt aber trotzdem sehr zierlich was mir sehr gut gefällt.

Fazit

Mit hat das Buch gefallen, es ist eine sehr gute High Fantasy Geschichte, mit tollen Charakteren und einer neuen Geschichte. Trotzdem muss ich sagen, dass mir irgendwas gefehlt hat. Was die Story perfekt gemacht hätte. Deshalb gebe ich dem Buch 4 von 5 Schleifen.








Kommentare

  1. Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Hört sich toll an.

    Liebe Grüße,

    Andreea
    https://andreealiest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spring in eine Pfütze! - Bunte Ideen für jeden Tag - ViktoriaSarina

Strong & Beautiful - Pamela Reif

100 Follower Gewinnspiel