Sonntag, 29. November 2015

Neuzugänge - November 2015

Hallihallo,
heute zeig ich Euch meine Neuzugänge aus dem Monat November. Es sind diesen Monat eher wenig Bücher geworden, da ich einfach keine Zeit zum Lesen hatte und somit auch keine Bücher gekauft habe. Insgesamt sind es 7, davon eins von Tauschticket , 2 aus der Buchhandlung meines Vertrauens, dazu habe ich 2 Bücher gewonnen und 2 Rezensionsexemplare bekommen.



Tauschticket



01. Besser als der beste Plan von Lauren Morrill
Nach England ist dieses Buch auf meine Wunschliste gewandert und jetzt in meinem Bücherregel eingezogen.

Buchhandlung

   

02. Outlander - Die geliehene Zeit von Diana Gabaldon
Ich habe den ersten Teil geliebt und mich echt gefreut, als ich den zweiten in der Buchhandlung gesehen habe. Ich musste ihn einfach mitnehmen. Meine Rezension zum ersten Teil findet ihr hier

03. Clockwork Angel von Cassandra Clare
Alle schwärmen immer von diesem Buch und jetzt möchte ich es auch lesen.

Gewinne

   

04. Darthula von Petra Hartmann
Ich habe das Buch auf Lovelybooks gewonnen und bereits gelesen. Meine Rezension folgt bald.

05. So you want be a Wizard von Diana Duane
Das Buch habe ich auf einem Blog gewonnen, ich bin schon sehr gespannt darauf.

Rezensionsexemplare

   

06. Marked - eine teuflische Liebe von Sue Tingey
Vielen Dank an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Ich lese das Buch momentan und bis jetzt bin ich echt begeistert.

07. Club der Roten Bänder von Albert Espinosa
Herzlichen Dank an den Verlag. Ich finde die Serie echt toll und freue mich umsomehr auf das Buch.




Kennt ihr eins der Bücher? Schreibt es mir doch mal in die Kommentare.




 

Mittwoch, 18. November 2015

Dark Heroine - Dinner mit einem Vampir - Abigail Gibbs

Originaltitel: The Dark Heroine. Dinner With a Vampire
Autor: Abigail Gibbs
Verlag: ivi
Preis: € 16,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 608
ISBN: 978-3-492-70297-3








O Rose, du krankst! Der unsichtbare Wurm, Der die Nacht durchfliegt, Im heulenden Sturm, Hat dein Bett gefunden, So herrlich rot: Heimlich schwarze Liebe, Die dir bringt den Tod.  -Die kranke Rose, William Blake
 
 
Inhalt
 
 Diese Nacht verändert Violets Leben für immer: Mitten auf dem Trafalgar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord, und die 18-Jährige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den Tätern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr Gefängnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich. Der charismatische Blutsauger Kaspar hat besondere Pläne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefährlichen Prophezeihung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zur sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden – oder hat er Violets Mut unterschätzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?


 
Meinung
 
Seit längerem hatte ich mal wieder Lust etwas mit Vampiren zu lesen. Also hab ich mich für dieses hier entschieden, weil sich die Geschichte einfach so gut angehört hat.
 
In dem Buch geht es um Violet die einen schrecklichen Mord beobachtet. Als sie zu fliehen versucht, wird sie jedoch von Kasper, einen unglaublich gutaussehenden und arroganten Vampir entführt, zu seinem Anwesen gebracht und festgehalten. Violet ist von der ganzen Situation total genervt und vor allem von Kasper. Denn er ist nicht besonders nett und macht ihr das Leben dort zur Hölle. Nichts destotrotz kommen sich die Beiden näher. Doch das hat Folgen, die beiden sehr schwer treffen.
 
Das Buch beginnt, wie auch schon im Klappentext, mit dem Mord. Violet wird dann sofort auf das Anwesen gebracht und dann wird es erst richtig interessant. Die Story ist von Anfang an spannend und witzig. Es passiert immer etwas, was dazu führt, dass man einfach immer weiter lesen möchte. Es kommen dazu auch noch sehr viel witzige Dialoge wo man einfach wissen muss wie es weiter geht.
 
Gibbs Schreibstil ist wirklich angenehm zu lesen. Sie schreibt mit viel Witz und Spannung. Es wird zudem auch aus den Perspektiven von Violet und Kasper geschrieben. Die Kapitel sind ein bisschen lang, was aber nicht besonders stört. Das Buch geht recht schnell zu lesen, auch wenn es so viele Seiten hat.
 
Die Protagonisten fand ich beide echt grandios. Violet ist ein sehr taffes Mädchen und lässt sich nicht alles gefallen. Was auch Kasper öfters zu spüren bekommt. Kasper ist ein richtiger Mistkerl. Er hat öfters Frauen bei sich nur um Violet zu ärgern. Trotzdem merkt man bei beiden, dass sie sich zueinader hingezogen fühlen. Die Personen haben mir alle sehr gut gefallen, da auch alle schön beschrieben wurden.
 
An erster Stelle steht die Liebesgeschichte zwischen Violet und Kasper. Und wen sie vertrauen kann. Den Mann den sie liebt oder ihrer Familie
 
Das Buch spielt auf dem Anwesen der Königlichen Vampire Familie. Was wirklich gut zur Geschichte passt, da alles authentisch ist.
 
Es geht um ein Mädchen, das sich zwischen ihrer Familie und einer uralten Prophezeiung entscheiden muss.
 
Cover
Das Cover hat etwas sehr düsteres an sich. Was sehr stark an einen Thriller erinnert. Doch auch wenn man es nicht denkt, ist  es perfekt für dieses Buch. Es spiegelt sehr viel aus dem Buch wieder, auch weil es so schlicht gehalten wurde. Zum Titel muss ich nicht so viel sagen. Da alles im Buch erklärt wird.
 
Fazit
 
Das Buch hat mir richtig gut gefallen, nachdem ich schon lange nichts mehr mit Vampiren gelesen habe. Ich kann es jedem empfehlen der gerne Vampir Lovestorys liest. Da es nicht nur um liebe geht sondern auch richtig spannend ist. Ich gebe den Buch 4,5 von 5 Schleifen. 














Montag, 2. November 2015

Lesemonat - Oktober 2015




Hallihallo,
heute gibt es von mir meinen Lesemonat. Ich habe diesen Monat 14 Bücher/Mangas gelesen. Die Schule ist momentan sehr stressig, aber ich habe bald Ferien. Wie ich es geschafft habe trotzdem so viel zu lesen? Ganz einfach, ein großer Teil davon sind Mangas. 

Gelesene Bücher: 14
Seiten: 3960
Seiten pro Tag: 128 
Neuzugänge: 27
 
  Highlights:

Jungs to go
The School for Good and Evil

 
 

01. Jungs to go von Lisa Aldin [5/5] Rezension
02. The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben von Soman Chainani [5/5] Rezension
03. Ein Kuss für die Unsterblichkeit von Beth Fantaskey [3/5]
04. Escape von Jennifer Rush [4,5/5]


05. Das Funkeln des Augenblicks von Waka Sagami [4/5]
06. Wonderland Date von Ryo Tafagi [4,5/5]
07. Die Blüte der ersten Liebe von Kayoru [4/5]
08. Schicksalhafte Liebe von Kayoru [4,5/5]


09. Die Chroniken der Fae - Aus Papier und Asche von Ruth Frances Long [2/5] Rezension
10. Sugar Soldier 08 von Mayu Sakai [4/5]
11. Mit die bis ans Ende der Welt von Ayo Oda [4/5]
12. Drachenmond von Sky Landis [4,5/5] Rezension

  

13. Opus - Die Begegnung von Senta Richter  [4/5]
14. Zwiespalt - Liebe einer Kriegerin von Akira Arenth [4/5]

 
 
Das war mein Lesemonat. Wenn ihr eins der Bücher kennt, schreibt es doch mal in die Kommentare.