Freitag, 30. Oktober 2015

Neuzugänge - Oktober 2015

Hallihallo,
heute zeig ich Euch meine Neuzugänge aus dem Monat Oktober. Es sind diesen Monat extrem viele Bücher/Mangas geworden. Insgesamt sind es 27, davon 6 von  Tauschticket , 6 aus der Buchhandlung meines Vertrauens, 11 sind bei der Frankfurter Buchmesse mitgekommen, dazu habe ich 3 Bücher gewonnen und ein Rezensionsexemplar bekommen.



Tauschticket

  

01. Vampire Academy  - Seelenruf von Richelle Mead
Ich wollte die Reihe unbedingt beenden und habe dann diese Bücher billig auf Tauschticket bekommen

02. Vampire Academy - Schicksalsbande von Richelle Mead
Bei der gleichen Anbieterin habe ich auch den 6 Teil gekauft und somit ist die Reihe komplett. Ich freue mich schon sehr darauf, da ich diese Reihe einfach liebe.

     

03. Zwiespalt - Liebe einer Kriegerin von Akira Arenth
Ich finde das Cover und die Geschichte ziemlich ansprechend und musste es einfach haben. Außerdem wollte ich schon länger etwas von dem Autor lesen.

04. Mit die bis ans Ende der Welt von Aya Oda
Meine Freundin hat mir vor längeren eine Geschichte daraus empfohlen und als ich es gesehen habe, habe ich es sofort getauscht.

  

05. Wonderful Wonder World - The Country of Clubs Knight of Hearts von QuinRose X Mamenosuke Fujimaru
Ich habe vor längerem mit dieser Reihe angefangen und habe mir jetzt die Zusatzteile getauscht.

06. Wonderful Wonder World - The Country of Clubs Bloody Twins von  QuinRose X Mamenosuke Fujimaru
Da die Anbieterin auch gleich noch diesen Teil angeboten hat habe ich ihn gleich mitgetauscht. Ich bin schon sehr gespannt auf die Mangas.

Buchhandlung

  

07. The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben von Soman Chainani
Ich habe echt lange auf dieses Buch gewartet und habe es mir natürlich sofort geholt als es erschienen ist.

08. Silber - Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier
Also, es ist der dritte Teil, es sieht wunderschön aus. Es spricht nichts dagegen also ist es diesen Monat bei mir eingezogen.

  

09. Hyokoi 01 von Moe Yukimaru
Ich wollte mir das Manga schon öfters kaufen, aber es war immer ausverkauft. Jetzt hatten sie es wieder und ich habe es gleich mitgenommen.

10. Hyokoi 02 von Moe Yukimaru
Natürlich habe ich dann auch gleich den zweiten Teil mitgenommen. Ich freue mich schon sehr darauf.

  

11. Küsse und Lügen 01 von Rina Yagami
Mich hat das Manga einfach angesprochen und habe es einfach mitgenommen.

12. Midnight Devil 04 von Hiraku Miura
Ich habe mir auf der Buchmesse den fünften Teil gekauft, also musste ich auch den vierten teil kaufen. Hier ist er.

Buchmesse

     

13. Bad for you - Krit & Blythe von Abbi Glines
Das Buch habe ich auf dem Piper Bloggertreffen bekommen. Ich mag die Bücher von Abbi Glines weswegen ich mich sehr darüber gefreut habe.

14. Zodiac von Romina Russell
Dieses Buch habe ich ebenfalls auf dem Bloggertreffen bekommen und bin sehr gespannt darauf. Da ich keine Ahnung habe um was es geht.

   

15. Das Licht der letzten Tage von Emily St. John Mandel
Dieses Buch habe ich vom Lovelybooks Treffen. Ich habe bis jetzt nur positives darüber gehört. Aber das Buch ist überhaupt nicht mein Genre. Trotzdem bin ich sehr daruf gespannt.

16. Morgen ist es vorbei von Kathrin Wessling
Auch dieses Buch ist von Lovelybooks genau wie das folgende Buch. Auch bei diesem Buch bin ich echt gespannt, da ich noch nie was davon gehört habe, aber sich der Klappentexte echt gut anhört.

  

17. Nacht ohne Name von Jenny - Mai Nuyen
Über dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, da es sich einfach nur gut anhört.

18. Midnight Devil 05 von Hiraku Miura
Wie oben schon erwähnt, habe ich mir den fünften Teil auf der Buchmesse gekauft und den vierten noch nicht mal besessen. Aber da ich nun beide Bände habe kann ich auch weiter lesen.

  

19. Wonderland Date von Ryo Tafagi
Das Manga habe ich einfach ganz spontan mitgenommen, ohne zu wissen um was es geht. Ich habe es bereits gelesen und finde es sehr schön.

20. Das Funkeln des Augenblicks von Waka Sagami
Das Cover hat mich angesprochen, also habe ich es einfach mitgenommen. Auch dieses ist bereits gelesen und hat mir echt gut gefallen.

  

21. Schicksalhafte Liebe von Kayoru
Das Manga ist von Kayoru weswegen es einfach mit musste.

22. Die Blüte der ersten Liebe von Kayoru
Die Begründung ist hier die selbe, nur meine Freundin hat noch dazu gesagt, das es echt gut ist und das kann ich nur bestätigen.



23. Sugar Soldier 08 von Mayu Sakai
Es ist der 8 Teil und nun musste ich ihn einfach mitnehmen.

Gewinnspiel

  

24. Opus - die Begegnung von Senta Richter
Dieses Buch habe ich bei Lovelybooks gewonnen und mich echt darüber gefreut. Dazu wird es auch eine Rezension geben.

25. Drachenmons von Sky Landis
Ebenfalls auf Lovelybooks gewonnen. Auch bereits gelesen. Eine Rezension gibt es auch bald dazu.



26. The lost Boys von Lilian Carmine
Ich habe das Buch auf dem Blog  A Bookshelf full of Sunshine gewonnen und mich sehr gefreut, da es echt schön aussieht und die Story gut klingt.

Rezensionsexemplar



27. Die Chroniken der Fae von Ruth Frances Long
Vielen Dank an den cbt Verlag für dieses Rezensionsexemplar! Ich habe es bereits gelesen und meine Rezension findet ihr hier.






 

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Drachenmond - Sky Landis


Originaltitel: Drachemond
Autor: Sky Landis
Verlag:  Latos Verlag
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 320
ISBN:  978-3-943308-15-0








Rayne lief die dunkle Straße entlang, eine von vielen, seit er vor zwei Stunden in Chicago angekommen war.

Inhalt
 
 Nacht für Nacht wird Alessa Martin von viel zu realen Albträumen heimgesucht, in denen sie sich in einen furchteinflößenden Drachen verwandelt. Trotz dieser Träume kann sie nicht an Magie oder die Existenz mystischer Wesen glauben. Und erst recht nicht daran, dass ausgerechnet sie auserwählt ist, einen Jahrhunderte währenden Krieg zu beenden. Als ihr bester Freund sie verrät, werden Alessas Albträume Wirklichkeit. Es verschlägt sie in eine ihr vollkommen fremde Welt voller Magie. Einzig ihre aufkeimenden Gefühle für den charismatischen Clansherren Cameron Warden machen den Gedanken erträglich, nicht in ihr altes Leben zurückkehren zu können. Ihre Liebe steht jedoch unter einem schlechten Stern. Denn dem Gesetz nach muss Alessa den Clansführer heiraten, der zuerst seinen Anspruch auf sie erhoben hat, Camerons Cousin Darius Darkmoore. Nur wenige Tage bleiben ihnen, ehe Cameron Alessa freigeben muss und sie mit seinem Rivalen vor den Traualtar tritt.

Meinung

Ich habe das Buch auf Lovelybooks gewonnen und mich echt gefreut, da es sich sehr gut anhört.

In dem Buch geht es um Alessa, die immer sehr realistische und schreckliche Albträume hat. Sie möchte nicht an das Übernatürliche glauben, auch nicht als sie in eine völlig neue Welt fällt und dort nicht mehr weg kommt. In dieser neuen Welt lernt sie auch Cameron kennen, in den sie sich verliebt. Doch ihre Liebe steht unter keinen guten Stern.

Das Buch konnte mich von der ersten Seite an fesseln, Es wird sehr schnell spannend und nie langweilig. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da mich die Welt einfach gefangen genommen hat. Die Welt und die Charaktere sind einzigartig, weshalb das Buch, noch mehr sucht Faktor hat.

Der Schreibstil hat mir echt gut gefallen, er ist sehr fließend und spannend, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was das Buch noch interessanter macht. Die Welt und die Charaktere werden sehr gut dargestellt. Ich konnte mir alles genau vorstellen.

Die Charaktere waren mir alle von Anfang an sympathisch. Sodas man sie sofort ins Herz schließen konnte. Alessa, die Haupt- protagonistin, hat mir besonders gut gefallen. Sie ist eine starke junge Frau, die um das kämpft was sie liebt und immer das richtige machen möchte.

Im Vordergrund steht, dass Alessa eine Aufgabe hat, die für sie unmöglich aussieht.

Die Geschichte spielt in eine Fantasy Welt.

Es geht um eine junge Frau, die über sich hinauswächst.

Nun zum Cover.
Mir gefällt das Cover nicht wirklich. Ich finde das Mädchen vorne drauf nicht sooo schön. Trotzdem gefallen mir das Rot und Schwarz ziemlich gut. Alles in einem ist es ganz in Ordnung.

Fazit

Bei diesem Buch handelt es sich um eine sehr gutes Fantasy Buch mit viel Potenzial für Folgebände. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest. Ich muss trotzdem einen halben Punkt abziehen, da mir es an manchen Stellen einfach zu schnell ging. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Schleifen.



Freitag, 23. Oktober 2015

Die Chroniken der Fae - Aus Papier und Asche - Ruth Frances Long


Originaltitel: A Crack in Everything
Autor:  Ruth Frances Long
Verlag:  cbt
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 448
ISBN:  978-3-570-31033-5









Izzy, hatte gerade den Schalter am Toaster heruntergedrückt, als er mit einem lauten Knall explodierte.

Inhalt
 
 Izzy traut ihren Augen kaum, als sie mitten in Dublin einen Engel sieht. Oder ist es bloß ein Graffiti? Als sie ein Foto machen will, wird ihr prompt das Handy gestohlen. Und dann überschlagen sich die Ereignisse, denn auf der Jagd nach dem Dieb stolpert sie in eine völlig andere Welt – ins Schattenreich Dubh Linn, wo die Fae über die Menschen wachen und ganz eigene Pläne mit ihnen verfolgen. Besonders mit Izzy: Nach ihrer unfreiwilligen Entdeckung liegt ihr Leben in der Hand des Fae-Kriegers Jinx. Doch auch Jinx entdeckt durch Izzy eine neue Welt – und plötzlich befinden sich die beiden in einem atemberaubenden Wettlauf zwischen den Fronten …

Meinung

Ich habe das Buch vom cbt Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Herzlichen Dank!

In dem Buch geht es um Izzy, die durch Zufall in eine Parallel Welt gerät, wo es Dämonen, Engel und Feen gibt. Dort trifft sie auf Jinx, der sich für jemanden ausgibt, der er gar nicht ist. Durch ihn gerät Izzy in Gefahr und erfährt mehr über ihre Vergangenheit als ihr Lieb ist.

Mich konnte das Buch einfach nicht fesseln. An sich hört sich die Geschichte richtig gut an, aber ich bin einfach nicht reingekommen. Es hat sich für mich ewig hingezogen und es hat auch gedauert bis etwas Action aufkam. Zudem war ich einfach auch nicht in der Stimmung so ein Buch zu lesen. Ein weiteres Problem für mich war der Schreibstil. Auf diesen werde ich aber später genauer eingehen. Ich glaube, dass das Buch eigentlich echt gut ist, aber mich konnte es einfach nicht packen.

Der Schreistil hat mir überhaut nicht gefallen. Die Sätze musst ich manchmal zweimal lesen, weil ich einfach den Sinn nicht verstanden habe. Es hat auch immer wieder zwischen den Personen gewechselt, weshalb ich nie wusste wer jetzt gerade erzählt. Es war auch nicht aus der "Ich"- Perspektive geschrieben, was es für mich schwerer gemacht hat, den Kontext zu folgen. Leider konnte ich mich mit dem Schreibstil von Ruth Frances Long nicht anfreunden.

Izzy ist eigentlich eine echt coole Protagonistin, vielleicht ein bisschen leichtgläubig, aber das verzeihe ich ihr. Sie ist mir von Anfang an Sympathisch. Jinx finde ich auch richtig cool als Charakter, er hat etwas von einem "Bad Boy". Es kommen sehr viele Personen vor, weswegen es mir schwer viel sich die Namen zu merken. Aber die Charaktere haben mir echt gefallen.

Im Vordergrund steht, das Izzy mehr über sich erfährt.

Das Buch spielt zwischen den Welten in Dublin.

Es geht um ein Mädchen, das nicht das ist, was sie glaubt, dass sie ist.

Nun zum Cover.
Nachdem die Rezi bis jetzt nicht so gut ist, kommt jetzt mein Highlight an dem Buch. Ich finde das Cover ist einfach ein Traum. Ich finde die Farben echt schön und das Mädchen, das gezeichnet ist, verleiht ihm etwas ganz besonders. Sofort sticht einem auch die Engelsflügel und der Titel ins Auge. Ich bin vom Cover einfach nur begeistert.

Fazit

Bei "Die Chroniken der Fae" handelt es sich um ein Buch, das mich einfach nicht überzeugen konnte. Aber vielleicht ist es bei dir anders, da jeder seinen eigenen Geschmack hat. Ich bin einfach nicht mit dem Schreibstil klargekommen und die Story hat mich auch nicht gefesselt. Trotzdem werde ich das Buch zu einen späteren Zeitpunkt nochmal lesen, vielleicht ist es dann besser. Ich gebe dem Buch leider nur 2 von 5 Schleifen.



Mittwoch, 21. Oktober 2015

Frankfurter Buchmesse 2015 - Ich war dabei!





Hallihallo,
 
wie ihr wahrscheinlich alle mitbekommen habt, war in Frankfurt Buchmesse und ich war am Samstag denn 17.10 auch dort. Ich möchte mit euch meine Erlebnisse teilen und euch von diesen Tag erzählen.

Ich bin nicht selbst nach Frankfurt gefahren, sondern mit meiner Lieblings Buchhandlung, die diese Fahrt organisiert hat. Weswegen wir recht früh aufstehen mussten (meine beste Freundin & ich). Wir sind ungefähr um 10 Uhr in Frankfurt angekommen und natürlich erst in Halle 3.0 gestürmt. Es war noch ziemlich leer weswegen wir gut durch kämmen. Um 11 Uhr wollten wir zur Autogramm Stunde von Kiera Cass, haben es uns aber dann anders Überlegt, weil die Schlange einfach viel zu lang war. Für mich ging es dann um 12 Uhr zum Piper Bloggertreffen.

 
Das Piper Bloggertreffen:

von links: ich, Tabea, Jennifer Estept, Kerstin
Also wo fange ich an. Das war mein erstes Treffen weshalb ich ziemlich aufgeregt war. Ich kannte niemanden und ich bin ja auch noch nicht so lange Blogger. Der Raum hat sich etwas gefüllt und ich bin mit zwei netten Bloggerinnen ins Gespräch gekommen, nämlich Tabea und Kerstin. Das Bloggertreffen war richtig toll, Jennifer Estep ist eine liebe und nette Autorin. Wir durften ihr Fragen stellen, die sie alle beantwortet hat. Sie hat sich auch extra Zeit für uns genommen, da die Autogramme etwas länger gebraucht haben. An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank! Zudem kommt noch, dass uns der Piper Verlag mit Goodie Baggs überrascht hat. Es war mein erstes Bloggertreffen und es hat mir echt gut gefallen. 

Nachdem Bloggertreffen, bin ich mit meiner Freundin zum Lovelybooks Treffen, wo wir auch echt süße Goodie Baggs bekommen haben. Wir haben uns dort auch mit ein paar Leuten unterhalten. Nachdem sind wir zu den ganzen Manga und Anime Sachen gegangen wo ich einiges gekauft habe. Das könnt ihr hier sehen. Wir hatten dafür aber auch nicht wirklich viel Zeit, da das nächste Treffen schon auf uns gewartet hat.

Booktuber/Bloggertreffen:
 
Wie ihr in meinem Post schon gelesen habt, schaue ich für mein Leben gerne Booktuber und habe dort auch meine Lieblinge. Zu denen gehören: Sara Bow, Melody of Books, Ninni Schockibooks, Laura Newman, MsBuchnerd, Peachgalore, evlolle uvm. Ich war so glücklich sie endlich mal zu treffen und habe Autogramme und Fotos gesammelt. Alle waren super lieb und ich hätte fast vor Freude geheult. Doch das beste kommt noch.

 Ich wollte nämlich unbedingt ein Autogramm von Mona Kasten (Peachgalore) weswegen ich extra nochmal zum neonooks Stand bin um eins zu bekommen. Mona ist mein Idol. Ich habe sie zum Schluss auch noch getroffen um mein Buch unterschreiben zu lassen und Fotos gemacht. Ich bin 1000 Fangirltote gestorben. 



Trotzdem hatte ich am Ende nur einen Gedanken nämlich: Ich muss mich endlich setzen. Meine Füße sind fast abgefallen und meine Beine haben einfach nur weh getan. Jetzt im Moment tun mir immer noch die Schultern vom Schleppen weh.

 

Mein Fazit:
 
Die Frankfurter Buchmesse ist ziemlich groß und voll. Ich habe viele tolle Booktuber und Blogger getroffen worüber ich mich einfach nur gefreut habe. Für mich war die Buchmesse ein voller Erfolg.

Liebe Grüße,
Sophie 

Sonntag, 18. Oktober 2015

The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben - Soman Chainani


Originaltitel: The School for Good an Evil
Autor: Soman Chainani
Verlag:  Ravensburger Buchverlag
Preis: € 16,99 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 512
ISBN:  978-3-473-40127-7
 








Sophie hatte sich ihr Leben lang auf den Tag ihrer Entführung gefreut.

Inhalt
 
Auf der Schule der Guten und der Schule der Bösen werden Jugendliche für ihre spätere Karriere in einem Märchen ausgebildet: als Helden und Prinzessinnen oder aber als Schurken und Hexen. Sophie träumt seit Jahren davon, Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha dagegen scheint mit ihrem etwas düsteren Wesen für die entgegengesetzte Laufbahn vorbestimmt. Doch das Schicksal entscheidet anders und stellt die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe ...

Meinung

Ich habe sehr lange auf dieses Buch gewartet und nun konnte ich es endlich lesen. Ich besitze auch die englische Ausgabe weswegen ich es auch unbedingt auf Deutsch lesen wollte.

In dem Buch geht es um Sophie und Agatha, zwei Freundinnen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sophie ist wunderschön und eine "Prinzessin", Agatha hingegen fühlt sich hässlich und wird als "Hexe" da gestellt. Sophie träumt ihr leben lang davon auf die Schule der Guten zu kommen. Agathe hält nicht viel von dieser Schule, vor allem da Sophie meint, dass sie auf die Schule des Bösen kommt. Als dann der Tag der Entführung gekommen ist kommt alles anders als erwartet, denn nicht Sophie kommt an die Schuler der Guten sondern Agathe und Sophie wird an die Schule der Bösen geschickt. Ein bitterer Wettstreit entfacht zwischen den beiden Schulen, wer ein Happy End bekommt und die beiden Mädchen mittendrin.

Zu Beginn musste ich mich erst an de Schreibstil gewöhnen, da es zwischen den beiden Protagonisten immer hin und her hüpft. Man findet sehr schnell in die Geschichte und ist auch sehr schnell von der Story gefesselt. Das Buch ist ziemlich Actionreich aber auch märchenhaft. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und bin in dieser Welt versunken.

Der Schreibsil von Soman Chainani hat mir richtig gut gefallen. Er hat eine ganz eigene Welt erschaffen wo es wirklich alles gibt was zu einen guten Märchen gehört. Der Schreibstil ist ziemlich locker und nicht verwirrend. Die beiden Seiten werden sehr gut da gestellt, man konnte sich alles sehr genau vorstellen, auch durch die Illustrationen. Der Schreibstil ist einfach genial. Der Autor erschafft etwas magisches.

Sophie war mir Zugbeginn überhaupt nicht sympathisch. Sie war ziemlich eingebildet und hochnäsig und hat immer nur an sich gedacht. Agathe hingegen war mir von der ersten Sekunde an sympathisch. Sie ist ziemlich schüchtern und fühlt sich "hässlich". Beide Mädchen machen im Buch große Veränderungen durch. Ich konnte mich gut in Agathe hineinversetzen und mit ihr mitfühlen, weswegen ich Team Agathe bin. Mit Sophie wurde ich irgendwie nicht so ganz warm, auch wenn wir den gleichen Namen haben. Trotzdem fand ich beide als Protagonisten echt toll.

Im Vordergrund steht die Geschichte von Sophie und Agathe. Ob eine Hexe mit einer Prinzessin befreundet sein kann.

Die Geschichte spielt an der Schule für Gut und Böse. Ich finde die Kulisse einfach traumhaft.

Es geht um zwei Mädchen, die ganz andere Seiten an sich entdecken und dabei um ihr überleben kämpfen

Cover-Time
Ich habe mich unsterblich in dieses Cover verliebt. Es ist soooo schön. Es zeigt alles was im Buch wichtig ist und dass alles gezeichnet ist macht es noch mal besonders. Ins Auge sticht einem sofort die beiden Mädchen, Agatha und Sophie und das Schullogo. Ich bin einfach nur begeistert.

Fazit

Ich bin ein riesen Märchen Fan weswegen mich diese Buch einfach nur begeistert hat. Es zeigt die Seiten von gut und Böse und wie Märchen eigentlich entstehen. Der Autor schafft eine einzigartige Welt mit einer unglaublichen Story und Protagonisten zum Verlieben. Ich kann diese Buch nur jeden ans Herz legen. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Schleifen.


Donnerstag, 15. Oktober 2015

Jungs to go - Lisa Aldin


Originaltitel: One of the Guys
Autor: Lisa Aldin
Verlag:  Heyne Verlag
Preis: € 12,99 [D]
Einband: Broschiert
Seitenzahl: 368
ISBN:  978-3-453-26992-7








Der Beginn einer Jagd ist für mich das Größte. 

Inhalt 
 
Mädchen sind einfach nicht so Toni Valentines Ding. In ihrer alten Jungs-Clique fühlt sich die Siebzehnjährige viel wohler als in der Gesellschaft ihrer sorgfältig gestylten neuen Klassenkameradinnen der exklusiven Mädchenschule. Außerdem versteht sie Jungs viel besser. Als eine ihrer Mitschülerinnen Liebeskummer hat, weiß sie sofort: Man muss den Treulosen eifersüchtig machen! Und Kerle dafür hat Toni ja praktischerweise an der Hand. Kurz entschlossen vermietet sie einen ihrer Jungsfreunde zum einmaligen Date. Der Plan wird ein voller Erfolg – und Toni kurz darauf Inhaberin einer gefragten Schein-Date-Agentur. Bis sie sich selbst verliebt und damit nicht nur ihre Geschäftsidee, sondern auch ihren Seelenfrieden ernsthaft gefährdet …

Meinung

Vielen Dank an den Heyne Verlag zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! Ich habe mich sehr darüber gefreut, da es sich einfach total lustig anhört.

In dem Buch geht es um Toni, die einfach überhaupt kein Typisches Mädchen ist. Sie legt keinen wert auf ihr äußeres und hat auch keine weiblichen Freunde. Sie hat 3 beste Freunde mit denen sie immer auf "Jagt" geht. Durch einen dummen Streich werden die vier jedoch getrennt, denn Toni muss auf eine Mädchen Schule, wo sie sich total unwohl fühlt und einfach nur weg will. Zudem kommt noch dazu, dass sie sich mit ihren 3 Freunden nicht mehr so gut versteht. Durch Zufall bekommt Toni eine tolle Geschäftsidee mit der sie Geld verdienen kann und somit den Jungs helfen. Was sie dabei nicht beachtet hat. Was passiert wenn ich mich in meinem besten Freund verliebe?

Das Buch startet ziemlich Bitzar nämlich auf einer "Jagt", da hat man schon gemerkt das Toni nicht das Typische Mädchen ist. Sie ist ziemlich jungenhaft und das hält sich auch die meiste Zeit, doch auf das Ende hin macht Toni eine Riesen Veränderung durch, nicht nur auf das jungenhafte bezogen. Man kommt sehr schnell in die Geschichte rein und möchte sie danach nicht mehr aus der Hand legen. Das Buch hat sehr viele lustige aber auch berührende Stellen. Dadurch fliesen die Seiten einfach nur dahin.

Der Schreibstil von Lisa Aldin ist echt toll. Sie schreibt flüssig ohne Komplikationen, aber auch lustig und mit viel gefühlt. Man konnte die meiste Zeit nicht vorausahnen, was als nächstes passiert, was die Autorin echt gut gemacht hat. Die Geschichte spielt über einen längeren Zeitraum, weshalb mir die Tiefe bei den Protagonisten gefehlt hat. Man hätte mehr auf die Charakter eingehen können.

Toni ist so eine coole Protagonistin. Sie ist zu Beginn einfach ein "Junge" verändert sich aber im laufe des Buches echt krass. Sie liebt ihre Freunde und würde alles für sie tun. Ich konnte in den meisten Situationen echt nachvollziehen, warum Toni so handelt. Sie ist einfach eine sympathische Protagonistin, die man ins Herz schließen muss. Das gilt aber auch für die drei Jungs.

Im Vordergrund steht die Geschichte zwischen den vier Freunden.

Die Geschichte spielt in Vermont. Die Kulisse hat super zu der Story gepasst.

Es geht um ein Mädchen, dass sich selbst entdeckt und merkt das sie sein kann wie sie will.

Nun noch das Cover.
Das Cover ist einfach Mädchenhaft. Der Größte Teil wird von Pink dominiert. Trotzdem sticht einem sofort der Becher mit dem reinfallenden Jungen ins Auge und natürlich der Titel, der einfach perfekt zum Buch und zum Cover passt.

Fazit

"Jungs to go" ist ein Lustiges und Aufregendes Buch für zwischendurch. Es konnte mich in allen Punkten einfach begeistern. Es hat Charme ist Lustig, hat tolle Protagonisten und die Geschichte, einfach nur zum verlieben. Am besten hat mir das Ende gefallen. Ich kann dieses Buch einfach nur empfehlen. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Schleifen.




Dienstag, 13. Oktober 2015

Frankfurter Buchmesse 2015


 
Hallihallo,
wie ihr vielleicht seht geht es in diesem Post um die Frankfurter Buchmesse. Denn ich werde am Samstag dem 17.10.15 dort sein und hoffe natürlich, dass ich ganz viele von Euch treffe. Ich gehe mit meiner besten Freundin weswegen wir noch nicht so ganz sicher sind wo wir überall hingehen. Das entscheiden wir ganz spontan. Auf jeden Fall werde ich auf dem Piper Bloggerteffen sein, das steht fest und ich freue mich schon riesig.

Noch geplant, aber noch nicht sicher ist:
Lovelybooks Treffen: 14-16 Uhr / Orbanism Space (Halle 4.1, B73)
Blogger/Booktuber Treffen: 15 Uhr / Halle 3, Stand B-23 Blappsta
 
Woran ihr mich erkennen könnt?
 
Ich bin ein kleiner Manga und Anime Fan weswegen ich und meine Freundin "Cosplayen". Das heißt ich trage einen Rock, Overknees und ein "Death Note" T-Shirt (wahrscheinlich). Zudem werde ich ein türkises Seidenband tragen, ob in den Haaren, am Handgelenk oder an meiner Tasche weiß ich noch nicht genau. Jedenfalls müsste ich, glaub ich zumindest, mit diesem Outfit auffallen. =D
 
Was hat es mit dem Türkisen Band auf sich? 
 
 
 
Ganz einfach. Die Liebe Bianca von Die Literatouristin hat diese Aktion ins Leben gerufen. Es geht darum, das Buchblogger und Booktuber ein türkises Seidenband tragen um sich zu erkennen, da es immer ein bisschen schwer ist Blogger und Booktuber zu treffen, wenn man keine Ahnung hat wer einer ist. Ich finde solche Aktionen toll um einfach mal andere Blogger kennen zu lernen. Ich bin ziemlich schüchtern, weswegen es mir schwer fällt andere Leute an zureden. Ich hoffe, dass es durch diese Aktion klappt. Wenn ihr noch mehr Infos zu dieser Aktion möchtet, klickt einfach hier.
 
So, ich glaube das war erst mal das wichtigste. Ich hoffe, dass ich viele von Euch treffe und man sich auch mal austauschen kann. Ich werde auch nach der Buchmesse einen Post hochlanden was ich alles erlebt habe.
 
 
Liebe Grüße, Sophie

Autumn Book - Tag




 
 
 

Hallihallo,
der Herbst ist da. Jetzt kommt die Zeit, wo man sich mit einem schönen Buch und einer Tasse Tee in eine Decke kuschelt und einfach nur genießt. In diesem Sinne mache ich jetzt den Autumn Book Tag um euch in die richtige Stimmung zu bringen. Ich wünsche Euch sehr viel Spaß und natürlich kann wieder jeder diesen Tag machen er Lust hat.

Los geht's?

1. Kastanien sammeln: Zeige eine Reihe, die du zusammentragen musstest, obwohl du erst ein oder sogar kein Buch davon gelesen hast. - Kann auch mittlerweile komplett gelesen sein!

  • Normalerweise kaufe ich keine komplette Reihe bevor ich nicht mindestens den ersten Band gelesen habe, aber bei "Crossfire" von Sylvia Day habe ich mir alle Teile auf einmal gekauft.
 
 
2. Regenschauer: Zeige ein Buch, das erst gut begonnen hat, dich dann aber furchtbar enttäuscht hat.
 
  • So was kommt  bei mir echt selten vor, das ich wirklich enttäuscht bin, aber bei "Thoughtless" von S. C. Stephens war es der Fall. Zu Beginn fand ich es noch richtig gut, doch zum Schluss habe ich mich nur noch durchgequält. Meine Rezension findet ihr hier.
 
3. Drachen steigen lassen: Zeige ein Buch, mit dem man sich in ein Abenteuer stürzt.
 
  • Diese Frage fand ich ziemlich leicht, in meinen Fall wäre es die "Plötzlich Fee"-Reihe von Julie Kagawa. Alle Bücher sind Abenteuer pur und die Cover sind einfach traumhaft. Diese Bücher zählen auch zu meinen Lieblingsbücher.
 
 
4. Indian Summer: Zeige ein Buch in den Farben rot, orange oder gelb - muss nicht zwingend alle Farben im Cover haben!
 
  • Ich habe nicht viele Bücher mit diesen Farben, aber ich habe mich für "Throne of Glass - Kriegerin im Schatten" von Sarah J. Maas entschieden. Das Cover beinhaltet alle Farben und die Geschichte ist auch richtig toll. Auch eine absolute Leseempfehlung.
 
 
5. Blätterrascheln: Zeige ein Buch bei dem die Seiten nur so dahingeflogen sind.
 
  • Ich glaube dieses Buch erwähne ich fast in jeden Tag, aber ich Liebe es einfach und kann es nur immer wieder sagen. Es handelt sich um "Shades of Grey" von E. L. James. Ich habe diese Bücher verschlungen und ich werde es wieder tun.
 
 
6. Abwarten und Teetrinken: Ein Buch wo du anfangs nicht abschätzen konntest in welche Richtung es sich entwickeln würde.
 
  • Definitiv "Die Rote Königin" von Victoria Averyard. Mich hat das Ende total überrascht und ich hätte überhaupt nicht damit gerechnet. Meine Rezension gibt es hier.
 
7. Kuscheldecke: Zeige ein richtigen Wohlfühlbuch.
 
  • Ein weiter Favorit den ich immer wieder Zeige. "Finding Sky" von Joss Stirling. Jedes mal wenn ich dieses Buch lese, gerade ich in Winter Stimmung. Ich möchte mich dann einfach nur in eine Decke kuscheln und Tee trinken. Ich kann diese Buch wieder nur empfehlen. Generell alle Bücher von Joss Stirling sind genial und zu empfehlen.
 
8. Schal Stricken: Welches Buch, welche Reihe hätte verlängert werden sollen?
 
  • Die "Vlad & Laila"-Reihe von Jeaniene Frost. Ich Liebe diese zwei Bücher, aber das Ende vom zweiten Teil verspricht noch einen dritten. Weswegen ich hoffe, dass noch ein drittes Buch erscheint. Ich lieb alle Bücher von Jeaniene Frost, aber besonders diese Reihe bedeutet mir echt viel und ich möchte einfach nicht, das es schon vorbei ist.
 
9. Halloween: Zeige ein schauriges/ grusliges Buch.
 
  • "The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben" von Soman Chainani, ist definitiv schaurig und gruselig und auch eine Leseempfehlung.
 
10. Lesen im Kerzenlicht: Welches Buch wirst du in diesem Herbst noch lesen?
 
  • Noch sehr viele Bücher, aber ganz vorne auf meiner Liste steht "Silber - das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier.
 
 
 
 
 
Ich hoffe Euch hat der Tag gefallen und ihr seid jetzt ein bisschen in Herbststimmung!