Freitag, 28. August 2015

Lesemonat - August 2015




Hallihallo,
heute gibt es von mir meinen Lesemonat. Ich habe diesen Monat  11 Bücher gelesen. Ich hatte diesen Monat Ferien und habe sehr tolle Bücher gelesen. Mein Lesemonat kommt diesen Monat ein bisschen früher, da ich am Sonntag nach England fahre. Deshalb werde ich auch die erste Woche im September nicht bloggen. Aber danach geht es ganz normal weiter.
 
Gelesene Bücher: 11
Seiten: 4526
Seiten pro Tag: 151
Neuzugänge:10
 
  Highlights:
 
Grey
Die Welt ist kein Ozean
Misty Falls
 
 
 
 
 
01. Die Welt ist kein Ozean von Alexa Hennig von Lange [5/5] Rezension
02. Selection - Die Kronprinzessin von Kiera Cass [4,5/5] Rezension
03. Misty Falls - Die Macht der Seelen von Joss Stirling [4,5/5] Rezension
04. Die 100 von Kass Morgen [3,5/5]
 
 
05. After truth von Anna Todd [4/5]
06. Verliebe dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer [4/5]
07. Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf [4,5/5]
08. Delirium von Lauren Oliver [2/5] 
 


09. Dark Moon von Claire Knightley [4,5/5]
10. Dark Heart von Claire Knightley [4/5]
11. Grey von E. L. James [5/5]

Das ist mein Lesemonat, schreibt mir doch mal in die Kommentare, ob ihr eins der Bücher kennt und wie sie euch gefallen haben.
 
 
 
 
 

Donnerstag, 27. August 2015

Neuzugänge - August 2015

Hallihallo,
heute zeig ich Euch meine Neuzugänge aus dem Monat August. Insgesamt sind es 10 Bücher, davon 1 Mängelexemplar, 6 habe ich auf Tauschticket getauscht, 2 aus der Buchhandlung meines Vertrauens und das letzte habe ich gewonnen.



Tauschticket

     

1. Verliebe dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer
Ich habe nur gutes über das Buch gehört und ich hatte mal wieder Lust auf  so eine Geschichte.

2. Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf
Jeder hat von diesem Buch geschwärmt und es hat sich auch wirklich gut angehört, da konnte ich einfach nicht nein sagen.

  

3. Dark Moon von Claire Knightley
4. Dark Heart von Claire Knightley
Meine Freundin hat mir die Ohren von diesen Büchern vollgeschwärmt. Also musst ich die Bücher auch lesen. Und ich bin echt froh, dass ich auf sie gehört habe.

  

5. Entschuldige, ich liebe dich! von Federico Moccia
Nachdem ich den Trailer zum Film gesehen habe, musst ich einfach auch das Buch lesen. Ich lese es auch gerade und es ist bis jetzt echt toll

6. Herren der Liebe - Gesamtausgabe von A. J. Blue
Die Geschichte hört sich echt gut an und es handelt sich um eine Gesamtausgabe. Also dachte ich mir warum nicht. Ich bin sehr gespannt auf das Buch.

Mängelexemplare & Geschenke



7. Stolz und Verlangen von Sylvia Day
Das Buch ist ein Mängelexemplar das mir meine Tante geschenkt hat. Ich lese gerne zwischendurch immer mal wieder Sylvia Day und habe mich natülich echt gefreut.

Buchhandlung

  

8. Die 100 von Kass Morgen
Ich finde die Serie echt gut und wollte dann auch das Buch lesen. Leider konnte es mich nicht so überzeugen.

9. Grey von E. L. James
Ich liebe die Bücher von E. L. James und so ist es bei diesem auch. Ich musst es einfach habe und natürlich habe ich es schon gelesen.

Gewinn



10. Ewiglich die Sehnsucht von Brodi Ashton
Ich habe das Buch bei der lieben ... gewonnen und mich sehr darüber gefraut. Ich bin schon sehr gespannt darauf.


 
Wie viele Neuzugänge hattet ihr diesen Monat? Kennt ihr die Bücher?



 

Mittwoch, 26. August 2015

Misty Falls - Die Macht der Seelen - Joss Stirling


Originaltitel:  Misty Falls
Autor: Joss Stirling
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Preis: € 16,95 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 400
ISBN:  978-3-423-76123-9
 






"Wenn es eine Misty-Katastrophenskala von eins bis zehn gäbe - wo würdest du es dann einstufen?"

Inhalt
 
 
Misty Falls ist eine Savant und hat somit eine ganz besondere Gabe – allerdings eine höchst zweischneidige: Sie muss immer die Wahrheit sagen, was schon zu vielen peinlichen Situationen geführt hat. Und dann trifft sie ihr Gegenstück: Alex. Mistys und Alex’ Begabungen scheinen sich abzustoßen. Und doch fühlen sie sich auf seltsame Weise zueinander hingezogen. Sind die beiden etwa Seelenspiegel?
 
Meinung

Ich habe so lange auf dieses Buch gewartet und habe es natürlich sofort verschlungen.

In dem Buch geht es um Misty, sie ist ein Savant und ihre Gabe ist es immer die Wahrheit zu sagen. Misty ist davon ziemlich genervt und gerät immer in unangenehme Situation. Sie möchte einfach alles Hinter sich lassen und fliegt in den Ferien nach Afrika um ihre Tante zu besuche. In Kapstadt lernt sie dann auch den charmanten Alex kennen. Misty kann Alex nicht ausstehen, auch wenn sie spürt dass eine gewisse Spannung zwischen ihnen herrscht. Nach ihren Ferien in Afrika fährt sie zurück nach England und möchte Alex vergessen. Doch so leicht ist es dann doch nicht, denn durch Zufall kommt auf, dass Misty und Alex Seelenspiegel sein können. Und alles wäre das auch noch nicht verrückt genug, läuft ein Serienkiller umher und tötet junge Savants. 

Das Buch beginnt gleich nach dem dritten Teil, was gut ist, da man sofort wieder in der Geschichte drin ist. Gleich Zugbeginn bekommt man mit, mit welcher last Misty leben muss und dass es nicht ganz einfach für sie ist. Das Buch hat mich wiedermal sofort gefesselt und mitgerissen. Ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es mit der Zeit echt spannend wurde und man einfach wissen musst was als nächstes passiert.

Joss Stirlings Schriebstil ist soooo genial. Sie schreibt locker und leicht mit etwas Witz. Aber auch Drama, Spannung und die großen Gefühle sind vertreten. Zudem erschafft sie unglaublich schöne Kulissen. Was mich ein bisschen gestört hat, ist dass in diesen Teil nicht so viel Gefühl vertreten ist wie erhofft. Natürlich ist die Liebesgeschichte wieder total genial, aber nicht so gut wie bei den anderen drei Teilen.

Misty ist so sympathisch, man muss sie einfach von Beginn an mögen. Misty hat es mit ihrer Gabe nicht leicht und unterschätzt sich immer. Sie fühlt sie als "Störenfried" und stellt sich als "das hässliche Entlein" da. Was überhaupt nicht stimmt. Sie ist ein sehr starker Charakter mit viel Mut und Witz. Misty hat mir wirklich gut als Protagonistin gefallen. Alex ist mir auch sympathisch. Zu Beginn ist er nicht besonders nett, was aber natürlich nachlässt. Alex zeigt nicht ganz so viel Gefühl wie Misty, dadurch gibt es auch mal Streit. An sich haben mir beide Protagonisten richtig gut gefallen. (Die Charaktere aus den anderen drei Teilen waren natürlich auch dabei)

Im Vordergrund steht die Liebesgeschichte zwischen Alex und Misty.

Die Geschichte spielt in Kapstadt und größten Teils in England.

Es geht um ein Mädchen, das eine Tiefe Verbindung mit einen wildfremden hat und dabei in große Gefahr gerät.

Cover
Mir gefällt das Cover nicht so gut wie die vorigen. Trotzdem ist es sehr schön. Das `M` sticht einen sofort ins Auge und der Titel passt  Perfekt zu dem Buch.

Fazit

Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen. Außer, dass nicht so viel Gefühl wie in den anderen teilen vorhanden war. Trotzdem, es beinhaltet alles was wichtig für ein gutes Buch ist: Drama, Spannung und eine einzigartige Liebesgeschichte. Ich kann die Bücher von Joss Stirling jeden empfehlen. Ich gebe dem Buch sehr gute 4,5 von 5 Schleifen.




Sonntag, 23. August 2015

{Buchvorstellung} Threesome - Wo die Liebe hinfällt - Sarah Saxx


Originaltitel: Threesome - Wo die Liebe hinfällt
Autor: Sarah Saxx
Verlag: Romance Edition
Preis: € 12,99 [D]
Einband: Paperback
Seitenzahl: 250
ISBN:  978-3902972668






Erscheinungsdatum: August 2015
Genre: New Adult Romance
Serie: Einzelband
Leseprobe? Hier
Kaufen? Hier

Inhalt

Kristin kann es nicht erwarten, ihrem Elternhaus den Rücken zu kehren und ihr neues Leben als Studentin in Berkeley anzutreten. Endlich trifft sie ihre eigenen Entscheidungen und muss sich nicht mehr nach den Vorstellungen ihres Vaters verbiegen. Ihr Neustart stellt jedoch die Beziehung zu ihrem Freund Liam auf eine harte Probe. Als sie sich dann noch auf Joshua und Daniel einlässt, die sie auf der Uni kennenlernt, gerät ihre Welt völlig aus den Fugen.
Ein Roman, so süß wie die Freiheit, so leidenschaftlich wie die Liebe und so unvorhersehbar wie das Leben.
 
Warum stelle ich euch das Buch vor?
 
Der Klappentext hört sich echt gut an und die Leseprobe hat einen von Anfang an gefesselt. Ich bin gespannt wie die Geschichte weitergeht und was noch auf mich zukommt.
 


 
 

Dienstag, 18. August 2015

Selection - Die Kronprinzessin - Kiera Cass


Originaltitel:  Selection - The Heir
Autor: Kiera Cass
Verlag: FISCHER Sauerländer
Preis: € 16,99 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 400
ISBN:  978-3-7373-5224-6
 







Wie folgt man seinem Herzen, wenn der Verstand im Weg ist?

Inhalt
 
 Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!
 
Meinung

Ich habe sehnsüchtig auf diese Buch gewartet und natürlich es dann sofort gekauft als es im Handel war.
 
Es geht um Eadlyn. Sie ist die Tochter von America und Maxon und somit die künftige Königin. Als dann aber in ihrem Land Tumult ausbricht, beschließen ihre Eltern, das Eadlyn nicht alleine regieren soll. Das heißt, dass Eadlyn in einer Castingshow ihren zukünftigen kennenlernt. So wie ihre Eltern es zu ihrer Zeit getan haben. Die zukünftige Königin ist alles andere als begeistert und setzt alles daran die Kandidaten loszuwerden. Doch mit der Zeit merkt sie, dass es doch eine kleine Gruppe von Männern gibt die ihr doch nicht so egal sind, wie sie zu Beginn dachte.
 
Das Buch beginnt eine ziemlich lange Zeit nach dem Ende des dritten Teils. Man kommt sehr schnell in die Geschichte rein und danach fließt sie einfach vor sich hin. Das Buch hat mich ziemlich gefesselt und mitgerissen, so wie die anderen Teile auch bereits. Zudem gab es wieder sehr viele überraschende Momente und lustige Dialoge.
 
Kiera Cass Schreibstil ist einfach toll. Sie schreibt so locker und leicht, dadurch fliegen die Seiten einfach nur dahin. Die Geschichte ist nicht wirklich vorhersehbar, was die Autorin wirklich gut gemacht hat. Zudem hat man das ganze Buch über das Gefühl, mit Eadlyn mit fiebern zu müssen. Cass Schreibstil ist einfach genial.
 
Eadlyn ist wirklich eine sehr gewöhnungsbedürftige Protagonistin. Zu Beginn ist sie ziemlich zickig und eingebildet. Doch im laufe der Geschichte macht sie ganz still und heimlich eine Veränderung durch. Eadlyn ist ein sehr Familienbewusster Mensch und liebt die Menschen in ihrem Umfeld sehr. Sie würde alles für sie tun. Die Kandidaten in diesem Buch sind alle sehr verschieden. Aber jeder auf seine Art besonders und natürlich habe ich auch schon einen Favoriten.
 
An erster Stelle steht, das Eadlyn eine Mann findet.
 
Bei der Geschichte handelt es sich um eine Dystopie die im heutigen Amerika spielt (glaub ich).
 
Es geht um ein Mädchen, das sich nicht verlieben geschweigenden heiraten möchte. Aber dann alles anders kommt als geplant.
 
Nun noch was zum Cover
Es ist ein Traum und ich glaube das habe ich bei den anderen Teilen auch schon gesagt. Es passt perfekt zu Geschichte und sieht im Regal wirklich gut aus.
 
Fazit
 
Es ist schön das man das Casting von einer anderen Perspektive zu erleben. Mir hat das Buch ziemlich gut gefallen, da die Charaktere wirklich genial waren und es wieder sehr viele überraschende Momente gab. Das einzige was gestört hat, war das Eadlyn zu Beginn wirklich genervt hat, was aber die Geschichte nicht schlechter macht. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Schleifen. 


Samstag, 15. August 2015

#wirbloggenbücher

 
Hallihallo,
heute gibt es einen ganz speziellen Post. Vielleicht hast du schon von der Aktion #wirsindbooktube gehört. Es haben sich 40 Booktuber zusammengefunden und die Bedeutung von "booktube" mal näher erklärt. Um das zu vervollständigen gibt es nun die Aktion von uns Buchblogger #wirbloggenbücher. Hier bekommt ihr einen Einblick in unser gemeinsames Hobby.
 
1, Was bedeutet für MICH "buchbloggen"? Warum mache ICH das eigentlich.
 
Für mich bedeutet "buchbloggen" über Bücher zu reden und es mit anderen zu teilen. Man kann seine Meinung zu bestimmten Büchern frei erzählen und somit anderen bei ihre Entscheidung ein Buch zu kaufen helfen. Ich habe damit angefangen, weil ich gerne über Bücher rede, aber nicht wirklich jemanden dafür habe. Durch das Bloggen kann ich mich mit andern Bücher "verrückten" austauschen und bekomme selber Lesetipps. Außerdem macht es mir richtig viel Spaß einfach mal alles von der Seele zu schreiben. Für manche geht es beim Bloggen  nur darum um berühmt zu werden, was ich schade finde. Da es viel mehr ist, man hat eine Starke Community, die hinter einen steht und kann das machen was man möchte: Über Bücher reden bzw. schreiben und seine Leidenschaft ausleben.
 
2. Wie bin ICH zum Buchbloggen gekommen? Was gab mir den Anstoß?
 
Ich habe viele Booktuber und Blogger gesehen und fand es richtig toll. Wie schon oben erwähnt kann ich in meinem Umfeld nicht wirklich gut über Bücher reden. Zu aller erst hatte ich mit einer besten Freundin einen Buchblog, was aber echt in die Hose ging. Also haben wir in still gelegt. Nachdem ich auf der Frankfurter und Leipziger Buchmesse war, hatte ich aber wieder Lust drauf zu Bloggen, weil es mir einfach gefehlt hat, mich mit anderen auszutauschen. Also habe ich kurzerhand Anfang des Jahres diesen Blog erstellt und ich bin sehr glücklich damit. Was mir den Anstoß gab zu bloggen waren all die lieben Menschen die ich kennenlernen durfte und natürlich die Leidenschaft zu lesen.
 
3. Welche Berührungsängste hatte ICH?
 
Natürlich gibt es immer bedenken wenn man mit so was anfängt. Was wenn niemand meinen Blog liest? Wenn er nicht schön genug ist? Machen sich die Leute über mich lustig? Ich hatte solche bedenken auch und hab sie auch noch immer, wenn ich manch anderen Blog sehe. Doch das hält mich nicht davon ab weiter zu machen. Ich bekomme oft sehr tolle Kommentare wo ich mich freue und merke, dass es doch nicht so schlecht ist wie man eigentlich denkt. Wovor ich zu Beginn noch Berührungsängste hatte, war: Wie schreibe ich eine Rezension? Ich hatte überhaupt keine Ahnung wie ich an das rangehen soll. Ich habe mir verschiedene Rezensionen durchgelesen und dann meinen eigenden Stil gefunden eine zu schreiben. Was mich aber mehrere versuche gekostet hat. Wenn man bei was Hilfe braucht sollte man immer fragen und keine Angst vor anderen größeren Bloggern haben. Ich habe auch nachgefragt, als ich Hilfe brauchte.
 
4. Denk daran zurück, wie du angefangen hast: welche Tipps würdest du Buchblog-Anfängern geben?
 
Ich persönlich sehe mich auch noch als "Mini" Buchblogger und Anfänger. Was ich trotzdem jeden ans Herz legen möchte ist: Mach einfach das worauf DU Lust hast. Es gibt bei so etwas kein richtig und kein falsch. Sei einfach mit dem Herzen dabei und lass dich nicht unterkriegen. Jeder Blog ist auf seine Art besonders auch wenn er noch nicht so "groß" ist. Man sollte das machen was einen Spaß macht.
 
 
Liebe Grüße, Sophie


Donnerstag, 13. August 2015

Zeugenkussprogramm - Eva Völler


Originaltitel: Zeugenkussprogramm 
Autor: Eva Völler
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Preis: € 14,99 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 368
ISBN:  978-3-8466-0015-3










Der Tag, an dem mir der gut aussehende Typ mit der Lederjacke zum zweiten Mal über den Weg lief, was ziemlich langweilig, und meine Stimmung war nicht gerade die beste.


Inhalt
 
Emily kann es nicht fassen. Eigentlich wollte sie am letzten Wochenende vor ihren Abiklausuren bloß noch etwas feiern, doch dann gerät ihr Leben komplett aus den Fugen: Nach einem bewaffneten Überfall landen ihre Mutter und deren Freund Jonas im Krankenhaus, und das nur, weil Jonas sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Auf einmal sind sie alle in so großer Gefahr, dass ein Personenschützer für sie abgestellt wird. Pascal, jung und gut aussehend, sorgt bei Emily für noch mehr Pulsrasen, obwohl ihr sein Machogehabe ziemlich auf die Nerven geht. Als sich die Lage zuspitzt, muss die Familie sogar ins Zeugenschutzprogramm. Von der Großstadt geht's aufs Land - für Emily der totale Absturz. Sie will unbedingt zurück, aber im Zeugenschutz gelten harte Regeln. Und Pascal sorgt dafür, dass sie eingehalten werden - bis Emily schließlich begreift, dass der kleinste Fehler nicht nur ihr Leben in Gefahr bringt, sondern auch ihr Herz ...

Meinung

Ich war ziemlich überrascht als das Paket mit dem Buch bei mir angekommen ist. Vielen herzlichen Dank an den Bastei Lübbe Verlag zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Es geht um Emily, die einfach nur ihr Abi machen möchte. Doch alles kommt anders als geplant. Denn ihre Familie wird in ein Verbrechen verwickelt, was nicht besonders harmlos ist. Emily nimmt das alles nicht besonders ernst. Doch als sich die Lage zuspitzt, merkt sie auch, dass sie in großer Gefahr ist. Der einzige Ausweg besteht darin ins Zeugenschutzprogramm zu gehen. Nur passt das gar nicht in Emilys Pläne, genauso wenig dass sie sich in ihren Personenschützer verliebt

Das Buch beginnt ziemlich normal wird aber sehr schnell spannend. Man wird mitgerissen und gefesselt. Es hat genau die richtig Menge an Spannung und Liebe, auch wenn ich finde man hätte ein bisschen mehr auf die Liebesgeschichte eingehen können mit mehr Gefühlen. Trotzdem konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, weil es sehr viele Überraschende Wendungen hatte.

Der Schreibstil von Eva Völler hat mir sehr gut gefallen. Sie schreibt sehr locker und gut verständlich. Sie hat auch seht viel Spannung mit hinein gebracht, aber auch witzige Dialoge waren vorhanden. Zudem erschafft sie mit ihren Worten unglaublich schöne Kulissen und sehr starke Charaktere. 

Emily war mir zu Beginn ein bisschen zu kindisch und hat sich auch etwas dumm angestellt. Das lässt aber im Lauf der Geschichte nach. Zudem wird Emily selbstbewusster und stärker. Emily ist eine wirklich sympathische Protagonisten mit einer wirklich Liebevollen und verrückten Familie die man einfach mögen muss.

Im Vordergrund steht, das Emily und ihre Familie in Sicherheit sind.

Zu Beginn spielt die Geschichte in Berlin, am Ende hin in der Röhn.

Es geht um ein Mädchen das merkt, dass es nichts wichtigeres im leben gibt als die Familie.

Zum Schluss noch was zum Cover.
Das Cover ist in drei Farben gehalten: schwarz, rot und weiß. Das Herz im Zentrum des Buches mit den zwei Peronen innendrin ist der totale Blickfang. Zudem wird dadurch die Kernaussage des Buches dargestellt. Aber auch der Titel fällt einen sofort ins Auge. An sich gefällt mir das Cover echt gut, da es trotzdem ziemlich einfach gehalten ist.

Fazit

Ein sehr guter Auftakt einer neuen Serie. Doch es gibt ein paar Kleinigkeiten, die man noch besser machen kann. Trotzdem ist es eine sehr schöne Geschichte für zwischendurch, wo es nicht nur um die große Liebe geht. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Schleifen.




 

Dienstag, 11. August 2015

Alice im Wunderland - Tag

 
Hallihallo,
heute habe ich diesen echt coolen Tag für Euch. Ich habe ihn auf YouTube entdeckt und dachte mir: Ok, den musst du unbedingt schreiben und natürlich kann jeder diesen Tag machen. Also los geht's!
 
 
1. Der verrückte Hutmacher:
 Hat dich ein Buch total verwirrt oder mit einem unbefriedigenden offenen Ende zurückgelassen?
Ja, "Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken" von Sabaa Tahir. Das Ende bleibt offen und es dauert noch lange bis der zweite Teil raus kommt. Meine Rezension zu dem Buch findet ihr "Hier".
 
2. Das weiße Kaninchen:
 Lesestil: Lieber schnell und viel oder langsam mit Genuss?
Ich bin eher ein schnell Leser, genieße aber trotzdem jedes Buch in vollen Zügen.
 
3. Die Grinsekatze:
 Ein Buch in dem man sich total geirrt hat?
Da fällt mir jetzt spontan nichts ein, aber ich glaube "Assassin`s creed Unity" von Oliver Bowden ist so ein Buch. Ich hatte sehr hohe Erwartungen und wurde dann leider enttäuscht. 
 
4. Iss mich, trink mich:
 Lieber dick oder dünne Bücher?
An sich lieber dicke Bücher, aber ich brauche zwischendurch immer wieder dünne Bücher. Also eigentlich lese ich beides gerne.
 
5. Die Herzkönigin:
Lieber Helden oder Antihelden?
Natürlich immer die Helden, auch wenn es wirklich tolle Antihelden gibt, die man einfach Lieben muss.


 
6. Wunderland:
Fantasiewelten oder lieber reale Welt?
Ich lese beides gerne, am besten eine Mischung aus real und Fantasie.
 
7. Das Jabberwocky:
Kannst du laut lesen oder lieber doch nur leise für sich?
Ich lese immer leise, außer es ist eine lustige Textstelle dann kommt es auch mal vor, das ich es meinen Eltern vorlese.
 
8. Tweedle Dee und Tweedle Dum:
Wenn du 2 oder mehr Bücher auf einmal liest, gibst du einem den Vorteil?
Nein, denn ich lese immer nur ein Buch, da ich auch wenn ich zwei lesen würde immer nur zu den einen greife.
 
9. Pool of Tears:
Ein Buch, dass dich schockiert oder zum Weinen gebracht hat?
Bei mir hat ein Buch beides geschafft und zwar "Forbidden" von Tabitha Suzuma. Dieses Buch hat mich emotional fertig gemacht. Ich kann es aber trotzdem jeden empfehlen es zu lesen.


Sonntag, 9. August 2015

Schattentraum - Mitten im Zwielicht - Mona Kasten


Originaltitel: Schattentraum - Mitten im Zwielicht
Autor: Mona Kasten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: € 10,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 414
ISBN:  978-1514625064
Rezension zu Band 1







Strahlender Ganz, lodernde Dunkelheit

Inhalt
 
Zwei Monate sind vergangen, seit Emma von den Schatten gezeichnet wurde. Zwei Monate, in denen sie ihr Leben in vollen Zügen genossen hat – wären da nicht verblasste Erinnerungen, die sich immer wieder an die Oberfläche kämpfen. Als ein Abgesandter des Lichthofs es auf Emma abgesehen hat, muss sie sich erinnern. Doch die Wiedersehensfreude mit Gabriel währt nur kurz, denn er scheint verändert. Und auch Emma spürt, dass ihr Inneres von der Begegnung mit der Finsternis geprägt wurde. Können die beiden einander retten, bevor es zu spät ist?
 
Meinung

Nachdem mir der erste Teil so gut gefallen hat, musste ich mir sofort den zweiten Teil kaufen nachdem er erschienen ist.

Ich möchte gar nicht so viel zu dem Buch sagen. 1. Weil es ein zweiter Teil ist und ich wahrscheinlich spoilern würde und 2. es sich hierbei um eine kurz Rezension handelt.

Das Buch beginnt wo der erste Teil geendet hat. Ich hatte nur an machen stellen das Gefühl, dass die Geschichte nicht vorwärts geht und es immer auf der Stelle liegen bleibt. Aber trotzdem hat das Buch viele spannende Passagen und Überraschungsmomente. Es konnte mich fesseln und verzaubern.

Mona hat so einen tollen Schreibstil. Er ist sehr locker und leicht. Die Seiten fließen einfach nur dahin. Zudem hat das Buch viele lustige Dialoge. Ich mag Monas Schreibstil sehr gerne und möchte auf jeden Fall mehr von ihr lesen.

Die Protagonisten sind mir immer noch total sympathische. Emma macht eine Veränderung im Buch durch, die mir sehr gefällt. Zudem erfährt man mehr über Gabriel, wodurch man ihn noch besser verstehen kann.

Emma wird in diesem Band mutiger und nimmt ihr Schicksal an.

Zum Schluss noch ein paar Worte zum Cover
Das Cover ist wie schon beim ersten Teil ein absoluter Traum. Es hat etwas mystisches an sich, was einem verzaubert. Außerdem passt es sehr gut zum ersten Teil.

Fazit

Mir hat die Geschichte echt gut gefallen. Es ist eine gute Fortsetzung  zum ersten Teil. Trotzdem fand ich den ersten ein bisschen besser. Deshalb gebe ich dem Buch sehr gute 3,5 von 5 Schleifen.


 




 

Donnerstag, 6. August 2015

Book Flower - Tag



Hallihallo,
ich habe mir überlegt, wieder einen Tag zu machen und bin dann auf diesen Gestoßen und dachte mir: Warum nicht! Vorab möchte ich anmerken, das jeder gerne den Tag machen kann, egal ob er getaggt wurde oder nicht. Also viel Spaß!
 
 
 
1. Rose: Die schönste Liebesgeschichte
ist für mich in den Büchern von Joss Stirling. Egal ob Sky & Zed, Misty & Alex, Phoenix & Yves oder Crystal & Xav. Jedes Buch enthält eine unglaublich schöne Liebesgeschichte.
 
2. Vergissmeinnicht: Ein Buch/ eine Reihe, die man einfach nicht vergessen kann und sehr oft gelesen hat.
Das ist bei mir "Dunkle Flammen der Leidenschaft" von Jeaniene Frost. Ich habe das Buch so oft gelesen (was man auch mittlerweile sieht) und ich liebe es einfach. Für mich ist es das perfekte Vampir Buch. 
 
3. Orchidee: Eines der schönten Cover
hat für mich "Schwert & Rose" von Sara B. Larson. Es ist einfach wunderschön und eigentlich war es ein reiner Cover-Kauf. Meine Rezension zu dem Buch findet ihr "Hier".
 
4.Sonnenblume: Ein Buch, das dich richtig in Sommerstimmung versetzt.
Das wäre dann "Küssen kann schon mal passieren" von Susanne Fülscher.
 
5.Gänseblümchen: Ein gute-Laune Buch
ist für mich "Herzklopfen in Nimmerland" von Anna Katmore. Es hat mir echt Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Die Rezension dazu findet ihr "Hier".
 
6. Stiefmütterchen: Ein Schurke/ Bösewicht, den man einfach lieben muss.
Das ist für mich Laurent aus "Der verschollene Prinz" von C. S. Pacat. Er ist wirklich nicht nett, aber ich liebe in trotzdem. Meine Rezension "Hier".
 
7. Löwenzahn: Ein Buch/ Serie, die sehr gehypt ist,
ist "Tribute von Panem" von Suzanne Collins.
 
8. Tulpen: Beste Freundschaft zwischen Neben- und Hauptcharakter.
Da fällt mir nur spontan Hazel und Isaac aus " Das Schicksal ist ein Mieser Verräter" von John Green ein.
 
9. Mistelzweig: eine winterlich Geschichte.
"Plötzlich Fee - Winternacht" von Julie Kagawa. Naja, es ist das einzige Buch bei mir, das so ziemlich im Winter spielt.

10. Apfelblüte: Dein Lieblings-Märchenerzählung
ist bei mir eindeutig "Dark Wonderland - Herzkönigin" von A. G. Howard. Ich liebe Alice und diese Geschichte ist echt klasse. Die Rezension gibt es "Hier".



Dienstag, 4. August 2015

Hero - Ein Mann zum Verlieben - Samantha Young


Originaltitel:  Hero
Autor: Samantha Young
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 464
ISBN: 978-3-548-28749-2







"Ich brauche keinen Helden. Ich will lieber einen Mann"
 
 
Inhalt 
 
Für Alexa Holland war ihr Vater ein Held. Bis zu dem Tag, als sie hinter sein bitteres Geheimnis kam. Seitdem glaubt sie nicht mehr an Helden. Doch dann trifft sie den Mann, dessen Familie er zerstört hat. Caine Carraway ist gutaussehend, erfolgreich und will von Alexas Entschuldigungen nichts wissen. Nur aus Pflichtgefühl lässt er sich überreden, sie als seine Assistentin einzustellen. Er macht ihr den Job zur Hölle und hofft, dass sie schnell wieder kündigt. Doch da hat er sich geirrt, denn Alexa ist nicht nur smart und witzig, sie lässt sich auch nicht von ihm einschüchtern. Caine ist tief beeindruckt und will nur noch eins: in Alexas Nähe sein. Auch wenn er tief in seinem Herzen weiß, dass er niemals der Mann sein kann, nach dem Alexa sucht. Denn auch er hat ein Geheimnis ...
 
Meinung
 
Ich habe mir das Buch auf einem Schulausflug gekauft, da Samantha Young einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen ist.
 
In dem Buch geht es um Alexa. Alexas Familie hat sehr viele Fehler in der Vergangenheit gemacht und Alexa muss jetzt dafür bezahlen. Denn sie trifft auf ihrer Arbeit auf Caine. Ihr Vater hat sein Leben zerstört und das lässt Caine jetzt an Alexa aus. Wegen ihm verliert sie ihren Job und ist gezwungen bei ihm als Assistentin anzufangen. Dort macht Caine ihr das Leben zu Hölle. Doch Alexa fühlt sich trotz alledem zu ihm Hingezogen. Die beiden kommen sich auch näher, doch Caine stößt sie immer wieder von sich. Kann so eine Beziehung überhaupt klappen? Und warum stößt Caine Alexa immer wieder von sich? Diese Fragen stellt man sich im Buch und wenn ihr die Antwort dazu wissen möchtet müsst ihr das Buch selbst lesen.
 
Das Buch beginnt ziemlich abrupt man ist gleich in der Geschichte drinnen und bekommt das erste Aufeinandertreffen von Caine und Alexa mit. Man merkt, dass beide von der Situation überfordert sind. Nach diesem zusammentreffen nimmt die Geschichte ihren Lauf mit vielen lustigen Dialogen und Komplikationen. Das Buch war an manchen stellen echt lustig aber auch tiefgründig. Man wurde ganz von der Geschichte eingenommen und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es gab zudem viele Stelle die mich überrascht haben, da ich damit nicht gerechnet habe.
 
Samantha Youngs Schreibstil ist bei ihren anderen Büchern schon genial gewesen und so ist es natürlich bei diesem Buch auch wieder. Sie hat einen so fliesenden und mitreisenden Schreibstil, das man sich vorkommt als wäre man in der Geschichte. Ich bin von Youngs Schreibstill einfach nur begeistert.
 
Alexa ist mir von Anfang an sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und habe mit ihr gefühlt. Sie ist ein sehr offener und liebenswürdiger Mensch, die es jeden recht machen möchte aber auch ihre Meinung sagt wenn ihr etwas nicht passt. Caine hingegen ist ziemlich verschossen und "eiskalt". Er lässt andere Menschen nicht so sehr an sich ran und wenn sie ihm zu nahe kommen stößt  er sie von sich. Das bekam Alexa auch oft zu spüren. Alles in einem finde ich die Protagonisten wieder man total gelungen.
 
Im Vordergrund steht die komplizierte Liebesgeschichte zwischen Alexa und Caine.
 
Die Geschichte spielt in Bosten. Was mir wirklich gut gefallen hat.
 
Es geht um ein Mädchen, das nicht für die Vergangenheit ihrer Familie verantwortlich ist.
 
Cover
Das Cover ist ziemlich dunkel gehalten, dadurch kommt die Schrift besser zur Geltung. Vorne sie zudem auch die beiden Hauptpersonen abgebildet. An sich ist das Cover ganz in Ordnung, aber es begeistert mich nicht total.
 
Fazit
 
Samantha Young ist eine tolle Autorin die immer gut Bücher schreibt. Mir hat das Buch echt gut gefallen und kann es wirklich jeden empfehlen. Trotzdem kommt dieses Buch nicht ganz an die Edingburgh Lover Stories ran. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Schleifen. 
 
 
 

Sonntag, 2. August 2015

Die Welt ist kein Ozean - Alexa Hennig von Lange


Originaltitel:  Die Welt ist kein Ozean
Autor: Alexa Hennig von Lange
Verlag: cbt
Preis: € 14,99 [D]
Einband: Broschiert
Seitenzahl: 352
ISBN:  978-3-570-16296-5








Ich stehe auf. Ich setze mich wieder hin. Mein Herz wummert. Alles in mir wummert.

Inhalt
 
Ausgerechnet in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche will die 16-jährige Franzi ihr Schulpraktikum machen. Sie stellt sich das abenteuerlich und besonders vor – muss aber schnell erkennen, dass sie eine Welt betritt, in der die Normalität außer Kraft gesetzt ist. Hier trifft sie auf den 18-jährigen Tucker – und Tucker trifft sie voll ins Herz. Nach einem traumatischen Erlebnis spricht er nicht mehr. Tief in sich zurückgezogen, dreht er im Schwimmbad seine Runden, am liebsten unter Wasser, wo ihn keiner erreichen kann. Behutsam versucht Franzi, Kontakt mit ihm aufzunehmen. Als ihr das gelingt, steht sie vor einer schweren Entscheidung: Soll sie wie geplant für eine Zeit ins Ausland gehen? Oder dem Herzen folgen, das gerade erst wieder zu sprechen begonnen hat?

Meinung

Ich habe das Buch zuerst auf Youtube gesehen und es hat sich nach einer wirklich guten Geschichte angehört. Vielen Dank an den cbt Verlag zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

In dem Buch geht es um Franzi, die ein zweiwöchiges Praktikum in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche macht. Gleich am ersten Tag lernt sie Trucker kennen. Einen Jungen der wegen eines schweren Traumas nicht redet. Trotzdem fühlt sich Franzi mit ihm auf eine ganz besondere Art verbunden. Schließlich kommen sich die beiden näher. Doch kann so eine Beziehung überhaupt klappen? Und was ist mit Franzis eigentlichen Plänen? Um das zu erfahren, müsst ihr das Buch selbst lesen.

Nach den ersten Seiten hatte mich das Buch schon gefesselt. Die Geschichte fließt einfach nur so dahin. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, da es sehr emotional und interessant war. Man wird von den Seiten gefesselt. Was mir auch gut gefallen hat, sind die vielen Wendungen die das Buch enthält. So wird es nie langweilig.

Alexa Hennig von Langes Schreibstil gefällt mir unglaublich gut. Sie schreibt sehr locker und leicht mit etwas Witz. Kann aber auch sehr emotional und tiefgründig sein. Zudem erschafft sie mit ihren Worten unglaublich Kulissen und Charaktere.

Franzi ist eine wirklich tolle und starke Protagonistin. Sie ist nicht wie manch andere, allein schon wegen ihres Aussehens. Zudem möchte sie immer jeden helfen und hat ein anderes Menschenbild, als andere. Sie sieht nicht immer gleich die schlechten Seiten. Was zu echt sympathisch macht. Über Trucker erfährt man nicht ganz so viel, da er ja nicht redet. Trotzdem hat auch er mir unglaublich gut als Protagonist gefallen.

An erstelle Stelle steht das Trucker wieder anfängt zu reden.

Die Geschichte spielt in Berlin, was man aber nicht wirklich mitbekommt.

Es geht um ein Mädchen, das alles geplant hat, aber ihr dann die Liebe einen Strich durch die Rechnung macht.

Cover
Das Cover ist ziemlich einfach gehalten. Als erstes Sticht einen das Mädchen und die Schrift ins Auge. Der Hintergrund ist einfach blau und stellt das Meer dar. Mir gefällt das Cover richtig gut, da es einfach perfekt zu Geschichte passt.

Fazit

Bei diesem Buch handelt es sich um eine wirklich Außergewöhnliche und spezielle Liebegeschichte die einen einfach verzaubert. Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen und ich kann es jeden empfehlen. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Schleifen.



  

Samstag, 1. August 2015

Ferien To-Do-Liste






Hallihallo,
 
die Liebe Leni hat mich zu diesem Tag getaggt. Ich habe nun auch endlich 6 Wochen Ferien bevor der Stress der 10 Klasse auf mich zukommt. Ich möchte in den Ferien so viel wie möglich von meiner To-Do-Liste streichen, damit ich mich nächstes Schuljahr mehr auf die Schule konzentrieren kann.
 
  • Mein Lesemonat soll wieder besser werden. Das heißt: Power lesen - Ich möchte so viel Bücher wie möglich von meinem SuB bekommen.
 
  • Ich möchte mein Bücherregal umsortieren und Bücher aussortieren.
 
  • Im August möchte ich mehr Posten.
 
  • Ein Kinobesuch mit Freunden darf auch nicht fehlen.
 
  • Mit meiner besten Freundin nach England fahren
 
  • Ich brauche unbedingt neue Klamotten und das heißt: Shoppen
 
  • Ein wichtiger Punkt ist, dass ich meinen Blog umgestalten möchte.
 
Das ist so ziemlich alles was ich geplant habe, aber man weiß ja nie was noch so passiert in den Ferien. Was macht ihr in den Ferien bzw. was habt ihr gemacht?
 
Ich tagge:
 
 
Natürlich kann jeder den Tag machen, auch wenn ihr nicht getaggt wurdet.