Samstag, 30. Mai 2015

Neuzugänge - Mai 2015

Hallihallo,
heute zeig ich Euch meine Neuzugänge aus dem Monat Mai. Insgesamt sind es 8 Bücher, davon ist 1 von Tauschticket, 5 sind Mängelexemplare und die letzten 2 sind Rezensionsexemplare. Im vergleich zu den letzten Monaten, habe ich nicht so viele Neuzugänge.


Tauschticket



 
1. Kein Rockstar für eine Nacht von Kyle Scott
In letzter Zeit habe ich das buch öfters auf Instagram gesehen. Ich wollte es unbedingt lesen und das habe ich auch schon getan. Die Rezension kommt noch online.
 
Rezensionsexemplare
 
 
2. Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken von Sabaa Tahir
Ich habe das Buch bei einem Gewinnspiel von Bastei Lübbe gewonnen mich riesig darüber gefreut. Weil es sich einfach so gut an hört. Wenn ihr wissen wollt, wie es mir gefallen hat klickt "Hier".
 
 
 
3. Driven - verführt  von K. Bromberg
Diese Buch habe ich beim Bloggerportal angefragt und bekommen. Viele haben davon geschwärmt und nun wollte ich schauen ob es wirklich so gut ist. Die Rezension findet ihr "Hier". 
 
Mängelexemplare
 
 
4. Sieben Jahre Sehnsucht von Sylvia Day
Wie man sieht kommen jetzt Mängelexemplare und wenn man ehrlich ist, wer kann da schon nein sagen?
 
 
5. Eine Frage des Verlangens von Sylvia Day
Ich wollte mehr von Sylvia Day lesen und als ich die beiden  Mängelexemplare  gefunden habe, hab ich mich sehr gefreut.
 
 
 
6. Aus Licht gewoben von Alexandra Bracken
Der Klappentext hört sich echt gut an und ich brauch immer mal so ein dünnes Buch für zwischendurch.
 
 
7. Wo die Nacht beginnt von Daborah Harkness 
Ich habe gedacht, das wäre der erste Teil. Falsch gedacht! Weiß jemand von Euch, ob ich unbedingt den ersten Teil lesen muss oder ob ich gleich den zweiten Teil lesen kann?
 
 
8. Im Bann der Dämonin von Stephanie Chong
Das letzte Buch. Es ist wieder ein dünnes Buch für zwischendurch. Wenn ich mal wieder keine Ahnung habe was ich als nächstes lesen soll. Der Klappentext hört sich auch ganz gut an.
 
Das waren meine Neuzugänge im Monat Mai. Kennt ihr die Bücher und wie haben sie euch gefallen. Schreibt es doch bitte in die Kommentare. Es würde mich sehr interessieren.

Thoughtless - erstmals verführt - S.C. Stephens


Originaltitel:  Thoughtless
Autor: S.C. Stephens
Verlag: Goldmann Verlag
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 640
ISBN: 978-3-442-4824-9








"Ich weiss, dass du mehr willst. Sprich es einfach aus - und es gehört dir."
 
 
Inhalt 
 
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...


Meinung
 
Ich wurde so auf das Buch an gefixt, dass ich es mir einfach mal anschauen musste und es hört sich auch echt gut an. Vielen Herzlichen dank an das Bloggerportal!
 
In dem Buch geht es um Kiera, die mit ihrem Freund Danny nach Seattle zieht. Dort leben sie bei Kellan ein Freund von Danny, der nebenbei auch Musiker ist. Als Danny wegen seines Berufes für ein längere zeit weg muss, kommen sich Kiera und Kellan näher. Aber kann so eine Beziehung wirklich klappen. Für wen entscheidet sich Kiera am Ende? Um das zu erfahren müsst ihr das Buch schon selbst lesen.
 
Das Buch beginnt eigentlich ziemlich normal. Danny und Kiera ziehen nach Seattle. Recht schnell lernt man auch Kellen kennen und die Geschichte beginnt. Aber ab einen gewissen Zeitpunkt wollte ich das Buch nur noch an die Wand werfen. (Was ich natürlich niemals machen würde). Der Verlauf der Geschichte ist die ganze Zeit gleich. Erst kommen sie sich näher, dann bekommt Kiera Schuldgefühle wegen Danny und dann hassen sich beide. Und so geht es das ganze Buch über bis ungefähr 50 Seiten vor Schluss. Zudem kommt noch das die Geschichte immer auf der Stelle steht und einfach nicht vorwärts geht. Ich war echt froh, als ich das Buch endlich durch hatte.
 
Der Schreibstil ist eigentlich ganz schön. Aber es hat sich ewig gezogen und Handlung und Verlauf war immer der gleiche. Zudem konnte man immer ahnen was als nächstes passiert. An sich ist der Schreibstil von Stephens echt in Ordnung.
 
Nun zu den Protagonisten. Ich konnte Kiera nach einiger Zeit nicht mehr leiden. Sie hat mich so genervt und immer falsche Entscheidungen getroffen, obwohl sie wusste, dass sie falsch sind. Sie hat es sich andauernd mit den Jungs versaut und hat nicht wirklich ihr Leben auf die Reihe bekommen. Das Schlimmste jedoch ist, dass sie immer geheult hat. Aber wirklich, auf jeder  zweiten Seite heult sie mindestens ein mal. Ich konnte auch ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen, weil sie immer die gleichen Fehler macht. Kellen ist eigentlich ein ziemlich cooler Protagonist, doch durch Kiera wird er nicht besonders vorgehoben und rutscht ehre in den Hintergrund.
 
Im Vordergrund steht die Geschichte zwischen Kellan und Kiera.
 
Das Buch spielt in Seattle. Was ich echt toll finde, da ich Seattle echt liebe.
 
Es geht um eine Frau die sich zwischen zwei Männern entscheiden muss, aber es nicht kann.
 
Nun noch was zum Cover.
Das Cover gefällt mich recht gut. Das Paar vorne drauf passt super zur Geschichte und durch die Sonne im Hintergrund wirkt das Bild auch wärmer. Der Türkise Kreis in dem der Titel steht, hebt alles noch ein bisschen in den Vordergrund. Mir gefällt das Cover echt gut.
 
Fazit
 
Mich hat das Buch nicht überzeugt. Kiera hat mich genervt und ihre Situation nach einiger Zeit auch. Es gab ein paar kleine Stellen die ich echt gut fand. Aber es hat einfach nicht gereicht um mich zu überzeugen.  Ich werde die Reihe nicht weiter verfolgen. Ich gebe dem Buch 2 von 5 Schleifen.  
 
 
 
 
 
 

Donnerstag, 28. Mai 2015

Schnee wie Asche - Sara Raasch


Originaltitel:  Snow Like Ashes
Autor: Sara Raasch
Verlag: cbt
Preis: € 14,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 464
ISBN: 978-3-570-30969-8


 
 
 
 
Das Schicksal eines Volkes ruht auf ihren Schultern.
 
Inhalt
 
Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte …

Meinung 
Dieses Buch habe ich so oft auf Englisch gesehen. Da musste ich es einfach lesen als es auf deutsch rausgekommen ist.
 
Es geht um Meira, die auf der Flucht ist. Denn Meira ist eine Winterianerin. Ihr Land Winter wurde vom Frühling zerstört und seit dem ist sie und die andere Winterianer auf der Flucht. Unter den Flüchtlingen ist auch Meiras bester Freund und zukünftiger König Mather. In den sie heimlich verliebt ist. Sie weis, dass sie nie eine Chance bekommen wird. Notgedrungen müssen Meira und die anderen Schutz in einem andere Königreich suchen. Doch dort passieren Dinge die Meira nicht verstehen kann. Und sie beginnt an das was sie tut zu zweifeln . So beginnt ein Abenteuer das Meiras ganzes Leben verändert.
 
Gleich zu Beginn wird klar, dass Maira eine Kämpferin ist, die einfach für ihr Land da sein möchte. Die Geschichte kommt recht schnell in fahrt. Dadurch wird man an das Buch gefesselt und möchte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe mich oft gefragt was wohl als nächstes passieren wird und habe mich dann sehr über die überraschenden Wendungen gefreut. Die immer wider vorhanden sind.
 
Sara Raasch hat einen richtig tollen, angenehmen und spannenden Schreibstil. Sie hat eine unglaubliche Welt geschaffen, in die man einfach nur eintauschen will. Alles wurde so Bildlich beschrieben, dass man sich einfach darin verlieren musste. Ich bin von der Autorin schwer begeistert und ich hoffe noch mehr von ihr lesen zu können.
 
Die Protagonisten haben mich alle umgehauen. Meira ist einfach klasse. Sie ist taff und kämpft für das was sie liebt. Sie ist eine unglaublich tolle Protagonisten mit tollen Charakterzügen. Ich konnte mich in alle hineinversetzen. Ich liebe die Personen die Sara Raasch erschaffen hat.
 
An erster Stelle steht ein Mädchen, das um sein Land kämpft und einfach etwas tun würde um das zu erreichen.
 
Der Schauplatz Primoria, ein Land mit vielen Königreichen und noch mehr Geheimnisse.
 
Es geht um ein Mädchen, das alles verliert aber noch mehr gewinnt.
 
Zum Schluss noch was zum Cover
Das Cover ist ein absoluter Traum. Das Spiel von Licht und Schatten verleiht dem Buch etwas Mystisches. Der Ring in der Mitte bringt noch mal den Krieg zwischen Frühling und Winter zur Geltung. Alles in einem ist das Cover wirklich gut gelungen und passt perfekt zu der Geschichte.
 
Fazit
 
Dieses Buch hat alle meine Erwartungen übertroffen. Es hat sehr viele Überraschende Wendungen, Tolle Charakter und eine einzigartige Welt. Die einen nur verzaubert. Ich kann jeden das Buch nur ans Herz legen. Ich gebe dem ganzen 5 von 5 Schleifen.





Freitag, 15. Mai 2015

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken - Sabaa Tahir


Originaltitel:  An Ember in the Ashes
Autor: Sabaa Tahir
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: € 16,99 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 512
ISBN: 978-3-8466-0009-2








Laia, die Sklavin, und Elias, der Krieger. Sie sind bereit, sich ihrem Schicksal zu stellen.
 
 
Inhalt 
 
Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft. Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste.


Meinung
 Ich habe bei dem Gewinnspiel von Bastei Lübbe mitgemacht und eins der 200 Leseexemplaren gewonnen. Vielen herzlichen Dank an Bastei Lübbe.

In dem Buch geht es um Elias und Laia. Beide leben in verschieden Welten. Elias ist eine Krieger und Laia ein einfaches Mädchen. Durch einen tragischen Überfall verliert Laia alles und beschließt sich den Rebellen anzuschließen. Ihr Bruder wurde gefangengenommen und Laia möchte ihn nun retten. Zu der gleichen Zeit lebt Elias in Schwarzkliff, die Schule wo er ausgebildet wird. Er hasst es dort und möchte von dort weg. Doch das ist gar nicht so leicht. Denn darauf steht die Todesstrafe. Laia wird zur gleichen Zeit nach Schwarzkliff geschickt um dort die Kommandantin auszuspionieren. Diese ist der wahrgewordene Teufel. Durch Zufall treffen sich Elias und Laia und mit der Zeit wird klar, dass beide das gleiche Ziel verfolgen. Sie möchten frei sein. Um das zu schaffen müssen beide sehr viel riskieren und Entscheidungen fällen die nicht immer leicht sind.

Auf den ersten Seiten wird gleich der unterschied zwischen den Beiden leben sichtbar. Man lernt Laia kennen und wird gleich in einen Überfall hineingeworfen. Dadurch  lernt man auch die Grausamkeiten von Schwarzkliff kennen. Das Buch beginnt sehr spannend und bleibt auch spannend. Es hat einen einfach mitgerissen und gefesselt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Sabaa Tahir hat einen angenehmen Schreibstil. Sie schreibt sehr spannend und kann eine fantastische Welt mit wenig Sätzen zum Leben erwecken. Es ist immer aus Laias und Elias Perspektive geschrieben. Wodurch der Kontrast der beiden noch deutlicher wurde.

Die Protagonisten sind beide einfach nur grandios. Laia ist zu Beginn ein sehr ängstliches Mädchen. Sie liebt ihre Familie sehr und fühlt sich auch als "Feigling" , als sie ihr nicht helfen kann. Im Lauf der Geschichte wird sie jedoch selbstbewusster und stark. Sie ist mir so unglaublich sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Elias ist einer der besten Protagonisten die es gibt. Er ist nicht wie die anderen Masken, grausam und Brutal. Nein, er denkt an die Leute um sich herum und ist ein Herzensgütiger Mensch. Trotzdem hat er noch andere Seiten die man im Buch entdecken kann. Beide Hauptcharaktere sind der Autorin einfach nur gelungen.

An erster Stelle steht, dass Laia ihren Bruder retten möchte und einfach alles dafür tun würde.

Der Schauplatz ist Schwarzkliff, die Schule der Masken. Diese liegt in der Wüstenstadt Serra.

Es geht um eine Jungen und ein Mädchen, die beide um ihre Freiheit kämpfen. Auf ganz unterschiedlichen weise.

Cover-Time
Das Cover ist Schlicht und dennoch schön. Die Augen des jungen fallen einen sofort ins Auge. Auf dem Gesicht ist auch noch die Hälfte einer Maske. Dadurch kann man sich Geschichte besser vorstellen. Das Cover passt einfach perfekt zu der Geschichte und gefällt mir einfach.

Fazit 

Elias & Laia ist eine wirklich spannende Geschichte. Die einen in eine gefährliche aber auch fantastische Welt entführt. Mir hat an dem Buch einfach alles gefallen. Und ich kann es jeden empfehlen. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Schleifen.




Montag, 11. Mai 2015

Dark Wonderland - Herzkönigin - A. G. Howard


Originaltitel:  Splintered
Autor: A. G. Howard
Verlag: cbt
Preis: € 17,99 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 464
ISBN: 978-3-570-16319-1









Seit meinem zehnten Lebensjahr sammle ich Insekten, nur so kann ich ihrem Geflüster ein Ende machen.
 
Inhalt 
 
Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?


Meinung

Ich bin lang um das Buch herum gegeistert. Habe es mir aber nie gekauft. Als ich es dann billig auf Tauschticket gesehen habe, musste ich einfach zuschlagen.

Es geht um Alyssa. Alyssa ist kein normales Mädchen, denn sie ist die Nachfahrin von Alice Liddell auch bekannt als `Alice im Wunderland`. Alyssa ist ein ziemlicher Außenseiter und hat nur wenig Freunde. Mit ihrer Mutter läuft es auch nicht besonders gut, da diese in einem Irrenhaus sitzt. Denn auf der Familie lastet ein Fluch und Alyssa hat Angst wie ihre Mutter zu werden. Alyssa möchte den Fluch aufheben und macht sich auf die Suche nach dem Kaninchenbau, der sie ins Wunderland bringen soll. Mit dabei ihr bester Freund Jeb, in den sie heimlich verliebt ist. Al und er schafften es ins Wunderland. Doch dort wird es nicht besonders leichter. Denn Al muss schwere Aufgaben und Prüfungen bestehen um den Fluch zu lösen. Doch ob sie es schafft und was es mit diesen Fluch auf sich hat müsst ihr selbst lesen.

Das Buch beginnt schon mitten in der Geschichte. Man lernt Alyssa kennen und merkt, dass sie sehr schwer unter dem Fluch leidet. Sie kann Insekten hören was sie ziemlich nervt, da sie Angst hat verrückt zu werden. Was ich echt verstehen kann. Das Buch beinhaltet viele Geheimnisse, was es ziemlich spannend macht. Es hat sehr viele Elemente aus "Alice im Wunderland" was die Geschichte zu etwas ganz besonderen macht. Man könnte in diese Welt eintauchen und sie hat einen einfach gefesselt.

Howard hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Der echt schön zu lesen ist. Es sind viele Details aus "Alice im Wunderland" im Buch enthalten. Was echt genial ist. Es ist nicht die Typische Geschichte von Alice, eher die düster Erzählung. An sich ist der Schreibstil locker und schnell zu lesen. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz. Top!

Alyssa ist ganz besonderes Mädchen abgesehen davon, dass sie Insekten reden hört und von Alice abstammt. Sie hat eine rockige Ader und ist ganz individuell. Sie hat zu dem ein großes Herz und ist einfach vom ersten Moment sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hinein versetzen. Die anderen Protagonisten sind der Autoren auch richtig gut gelungen. Ich konnte sie mir gut vorstellen und sie haben gut zu der Geschichte gepasst.

Im Vordergrund steht, das Al den Fluch ihrer Familie bricht. Damit ihre Mutter wider nach Hause kann.

Die Story spiel die meiste zeit im Wunderland.

Es geht um ein Mädchen, das sich ihrer Vergangenheit stellt und über sich hinauswächst.

Cover
Das Cover ist ein absoluter Traum. Es beinhaltet alles was im Buch eine Rolle spielt. Das Cover ist hauptsächlich in grün gehalten, was es geheimnisvoll wirken lässt. Das Buch ist ein absolutes Highlight und sieht super in jedem Bücherregal aus.

Fazit

Das Buch ist für jeden Alice-Fan ein absolute Empfehlung. Man erlebt das Abenteuer von Alyssa im Wunderland hautnah mit und kann einfach abtauchen. Mir gefällt das Buch richtig gut, auch wenn es zu Beginn kleine Stellen gab die mich nicht so begeistert haben. Aber sonst ist das Buch einfach ein Meisterwerk. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Schleifen.



Freitag, 8. Mai 2015

Driven - verführt - K. Bromberg


Originaltitel:  Driven
Autor: K. Bromberg
Verlag: Heyne Verlag
Preis: € 8,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 480
ISBN: 978-3-453-43806-4







"Du hast Glück, dass ich ein Spieler bin, Rylee."
 
 
Inhalt 
 
Rennautos und Geschwindigkeit sind seine Leidenschaft … und auch in Sachen Frauen gibt Colton Vollgas

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr

Meinung

Ich habe das Buch schon so oft gesehen und immer nur gute Sachen darüber gehört.
Vielen Herzlichen dank an das Bloggerportal!

Es geht um Rylee. Rylee lernt auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung den berühmten Rennfahrer Colton kennen. Rylee hält nicht besonders viel von ihm, da er ein richtiger Macho ist. Und sie ihn kurz davor mit einer anderen gesehen hat. Trotzdem kann sie ihn nicht vergessen. Als er dann auch bei ihrer Arbeit auftaucht versteht Rylee die Welt nicht mehr. Trotz der Streitereien kommen sich die beiden näher und Rylee verliebt sich in Colton. Doch Colton möchte keine Beziehung da seine Dämonen ihn nicht in ruhe lassen.

Das Buch beginnt recht rasant. Da die beiden Hauptprotagonisten sich schon ziemlich am Anfang treffen. Die Beziehung beginnt auch echt schnell und besteht auch das ganze Buch über. Das Buch hat mich nicht wirklich gefesselt. Die Handlungen haben sich immer wiederholt und so wurde es sehr schnell voraussehbar. Ich habe das Buch trotzdem recht schnell gelesen, da die Schrift nicht so klein ist und die Kapitel recht kurz.

Der Schreibstil war ganz in Ordnung. Es ist sehr leicht zu verstehen und die Handlung war auch recht simpel. An sich hat mir der Schreibstil von Bromberg echt gut gefallen.

Rylee ist eine echt tolle Protagonistin. Sie ist ein Herzensguter Mensch. Sie Arbeitet auch mit Weisen Jungen, die sie über alles Lieben. Rylee hat dennoch eine schwere Vergangenheit. Was ihr sehr zu schaffen macht. Colton ist ein Typischer Bad Boy. Er hat immer wider Sprüche auf Lager und ist auch nicht besonders nett. Mit der Zeit wird es jedoch besser. Mir haben die Protagonisten eigentlich ganz gut gefallen, hatten aber auch ein Paar Macken.

Im Vordergrund steht die Liebesgeschichte zwischen Colton und Rylee.

Die Geschichte spielt in Kalifornien.

Es geht um eine Frau, deren Vergangenheit sie nicht los lässt.

Cover
Das Cover ist ganz schön. Vorne sind zwei Personen abgebildet, die sich näher kommen. Der Rosa Farbklecks, der das Cover schmückt, fällt einen sofort ins Augen. An sich ist das Cover ganz gut gelungen.

Fazit  

An sich ist es eine wirklich schöne Liebesgeschichte für den Sommer. Trotzdem konnte es mich nicht wirklich überzeugen. Da es sich einfach mit anderen Bücher überschneidet. Es gab Stellen die mir richtig gut gefallen haben, andere wiederherum nicht so. Ich gebe dem Buch 3,5 von 5 Schleifen.






 

Mittwoch, 6. Mai 2015

Breathe - Jax & Sadie - Abbi Glines




Originaltitel:  Breathe (Sea Breeze 1)
Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper Taschenbuch
Preis: € 8,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 336
ISBN: 978-3-492-30694-2







Die erste große Liebe, der erste große Herzschmerz
 
 
Inhalt 
 

Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste – als Mädchen für alles. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem einem Star so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen.

Meinung
 
Ich habe schon öfters etwas von Abbi Glines gelesen und habe dann gesehen das sie eine neue Reihe rausbringt. Also hab ich mal beim Piper Verlag nachgefragt.
Vielen Dank an den Piper Verlag zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar!
 
 
Es geht um Sadie. Sadie hat es nicht ganz leicht in ihrem Leben. Ihre Mutter ist hochschwanger und Sadie muss alles für sie übernehmen. So komm es auch das sie ihren Job übernehmen muss und als Hausangestellte bei der Familie Stone arbeiten muss. Was Sadie zu Beginn jedoch nicht weiß ist, das Jax Stone, ein berühmter Rockstar, auch dort Urlaub machen wird. So kommt es das die beiden sich "zufällig" über den Weg laufen und sich ineinander  verlieben. Doch beiden bedenken nicht, das Jax ein Rockstar ist und er von der Presse verfolgt wir. Ihre Beziehung ist der Anfang vieler Probleme.

Gleich zu beginn wird klar, das Sadie alles für ihre Mutter macht. Sadies Mutter kümmert sich nicht wirklich um sie und lässt sie alles erledigen. Doch bei ihrem neuen Arbeitsplatz lernt sie Menschen kennen die ihr schnell ans Herz wachsen und sie Lieben. Das Buch hat mich gefesselt und ich habe es verschlungen. Zwar hab ich zu beginn gedacht ich würde ewig dafür brauchen, weil es so klein geschrieben ist. Hab ich aber nicht die Seiten sind einfach nur so dahingeflogen. Ich konnte nicht mehr aufhöhren zu lesen.

Abbi Glines hat einen unglaublich schönen Schreibstil. Es ist mit viel Emotionen und liebe geschrieben. Die einzelnen Abschnitte sind immer aus Jax und Sadies Sicht geschrieben. So hatte man nicht nur einen Blick auf die Geschichte. Abbi Glines ist eine grandiose Autorin mit einen tollen Schreibstil.

Sadie ist ein sehr taffes Mädchen. Sie hat sehr viel last zu tragen. Nimmt es aber einfach so hin. Sie nimmt nie Hilfe von anderen an, obwohl sie welche bräuchte. Das macht Sadie einfach Sympatisch. Sie ist so lieb und immer auf das wohl andere bedacht. Jax ist für mich nicht der typische Rockstar, den er hat auch eine weiche Seite. Es kommt im Buch auch nicht "Abgehoben" rüber. Er ist sehr bodenständig und macht sich sehr viele Sorgen um Sadie. Er kümmert sich auch rührend um sie und würde alles für sie tun. Beide ergänzen sich echt super. Ein absolutes Traumpaar.

Im Vordergrund steht die Liebesgeschichte von Jax und Sadie. Die mich ein bisschen an Cinderella erinnert hat.

Die Geschichte spielt in Sea Breeze, einen Küstenort.

Es geht um ein Mädchen, das zu schnell erwachsen wurde und die große Liebe findet.

Zum Schluss noch was zum Cover
Auf dem Cover sind Jax & Sadie, was ganz in Ordnung ist. Der Titel steht im Mittelpunkt, fählt aber einen nicht sofort ins Auge. Der Buch rücken ist Pink. Was das Buch noch ein bisschen aufpeppt. Alles in einem ganz in Ordnung.

Fazit

Abbi Glines hat es mal wider geschafft mich zu verzaubern. Jax & Sadie ist so eine unglaublich tolle Liebesgeschichte. Die einen Fesselt und verzaubert. Das einzige was mir nicht so gut gefallen hat ist, das für mich alles ein bisschen zu schnell ging. Trotzdem bekommt das Buch von mir sehr gute 4,5 von 5 Schleifen.



  

Samstag, 2. Mai 2015

Lesemonat - April 2015

Hallihallo,
heute gibt es von mir meinen Lesemonat. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit diesem Monat. Es waren nicht besonders viele Bücher, dafür aber nur gute.
 
Gelesene Bücher/Mangas: 11
Seiten: 4140
Seiten pro Tag: 138
Neuzugänge: 10
 
Highlights: - Eleanor & Park
                     - Dark Elements   


 
         
1. Elfenkuss von Aprillynne Pike [3/5]
2. Eleanor & Park von Rainbow Rowell [5/5] Rezension
3. Dark Elements - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout [5/5] Rezension
4. Im Freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte von Jessica Park [4,5/5] Rezension
 
 
5. Velvet Haven - Paradies der Dunkelheit von Sophie Renwick [3/5]
6. Looking for Hope von Colleen Hoover [4,5/5]
7. Magisterium - Der Weg ins Labyrint von Holly Black & Cassandra Clare [3/5] Rezension
8. Crossfire - Erfüllung von Sylvia Day [3,5 /5]  
 
 
9. Liebesbrief mit Links von Kozue Chiba [4/5]
10. Dark Wonderland - Herzkönigin von A. G. Howard [4/5]
11. Breathe - Jax & Sadie von Abbi Glines [4,5/5] Rezension
 
 
Das war mein Lesemonat !