Misty Falls - Die Macht der Seelen - Joss Stirling


Originaltitel:  Misty Falls
Autor: Joss Stirling
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Preis: € 16,95 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 400
ISBN:  978-3-423-76123-9
 






"Wenn es eine Misty-Katastrophenskala von eins bis zehn gäbe - wo würdest du es dann einstufen?"

Inhalt
 
 
Misty Falls ist eine Savant und hat somit eine ganz besondere Gabe – allerdings eine höchst zweischneidige: Sie muss immer die Wahrheit sagen, was schon zu vielen peinlichen Situationen geführt hat. Und dann trifft sie ihr Gegenstück: Alex. Mistys und Alex’ Begabungen scheinen sich abzustoßen. Und doch fühlen sie sich auf seltsame Weise zueinander hingezogen. Sind die beiden etwa Seelenspiegel?
 
Meinung

Ich habe so lange auf dieses Buch gewartet und habe es natürlich sofort verschlungen.

In dem Buch geht es um Misty, sie ist ein Savant und ihre Gabe ist es immer die Wahrheit zu sagen. Misty ist davon ziemlich genervt und gerät immer in unangenehme Situation. Sie möchte einfach alles Hinter sich lassen und fliegt in den Ferien nach Afrika um ihre Tante zu besuche. In Kapstadt lernt sie dann auch den charmanten Alex kennen. Misty kann Alex nicht ausstehen, auch wenn sie spürt dass eine gewisse Spannung zwischen ihnen herrscht. Nach ihren Ferien in Afrika fährt sie zurück nach England und möchte Alex vergessen. Doch so leicht ist es dann doch nicht, denn durch Zufall kommt auf, dass Misty und Alex Seelenspiegel sein können. Und alles wäre das auch noch nicht verrückt genug, läuft ein Serienkiller umher und tötet junge Savants. 

Das Buch beginnt gleich nach dem dritten Teil, was gut ist, da man sofort wieder in der Geschichte drin ist. Gleich Zugbeginn bekommt man mit, mit welcher last Misty leben muss und dass es nicht ganz einfach für sie ist. Das Buch hat mich wiedermal sofort gefesselt und mitgerissen. Ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es mit der Zeit echt spannend wurde und man einfach wissen musst was als nächstes passiert.

Joss Stirlings Schriebstil ist soooo genial. Sie schreibt locker und leicht mit etwas Witz. Aber auch Drama, Spannung und die großen Gefühle sind vertreten. Zudem erschafft sie unglaublich schöne Kulissen. Was mich ein bisschen gestört hat, ist dass in diesen Teil nicht so viel Gefühl vertreten ist wie erhofft. Natürlich ist die Liebesgeschichte wieder total genial, aber nicht so gut wie bei den anderen drei Teilen.

Misty ist so sympathisch, man muss sie einfach von Beginn an mögen. Misty hat es mit ihrer Gabe nicht leicht und unterschätzt sich immer. Sie fühlt sie als "Störenfried" und stellt sich als "das hässliche Entlein" da. Was überhaupt nicht stimmt. Sie ist ein sehr starker Charakter mit viel Mut und Witz. Misty hat mir wirklich gut als Protagonistin gefallen. Alex ist mir auch sympathisch. Zu Beginn ist er nicht besonders nett, was aber natürlich nachlässt. Alex zeigt nicht ganz so viel Gefühl wie Misty, dadurch gibt es auch mal Streit. An sich haben mir beide Protagonisten richtig gut gefallen. (Die Charaktere aus den anderen drei Teilen waren natürlich auch dabei)

Im Vordergrund steht die Liebesgeschichte zwischen Alex und Misty.

Die Geschichte spielt in Kapstadt und größten Teils in England.

Es geht um ein Mädchen, das eine Tiefe Verbindung mit einen wildfremden hat und dabei in große Gefahr gerät.

Cover
Mir gefällt das Cover nicht so gut wie die vorigen. Trotzdem ist es sehr schön. Das `M` sticht einen sofort ins Auge und der Titel passt  Perfekt zu dem Buch.

Fazit

Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen. Außer, dass nicht so viel Gefühl wie in den anderen teilen vorhanden war. Trotzdem, es beinhaltet alles was wichtig für ein gutes Buch ist: Drama, Spannung und eine einzigartige Liebesgeschichte. Ich kann die Bücher von Joss Stirling jeden empfehlen. Ich gebe dem Buch sehr gute 4,5 von 5 Schleifen.




Kommentare

  1. heii ♥
    Super Rezi ich könnte es nicht besser sagen. Mir ging es genau so. Ich habe die vorigen Bänder regelrecht verschlungen und Misty Falls auch nur leider haben mir persönlich sogar noch ein bisschen die Benedicts gefehlt. Ich liebe die Familie einfach *-*
    PS: Habe auch einen Blog und würde mich mega freuen wenn du mal vorbeischauen würdest♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spring in eine Pfütze! - Bunte Ideen für jeden Tag - ViktoriaSarina

Strong & Beautiful - Pamela Reif

100 Follower Gewinnspiel